Unternehmenskommunikation

Ostern Last Minute – 5 einfache PR-Tipps!

Ostern Last Minute - 5 einfache PR-Tipps!
geschrieben von Mathias Priebe

Ostern – ein paar Feiertage zwischendurch, die erste Zäsur des Jahres und ein willkommener Anlass für saisonale Ideen in der Unternehmenskommunikation. Anstelle großer Aktionen finden Sie hier kurz vor den Osterfeiertagen ein paar einfache PR-Tipps, die Sie sofort umsetzen können.

Ich bin übrigens ein Freund von kleinen, charmanten und weniger aufwändigen Ideen. Erstens kann sie auch ein kleines Unternehmen jederzeit umsetzen und zweitens haben sie oft eine viel größere Wirkung als groß angelegte PR- und Werbekampagnen. Bezogen auf das dafür nötige Budget stimmt das allemal, denn für die folgenden 5 Maßnahmen zu Ostern brauchen Sie nicht einmal Geld in die Hand nehmen.

E-Mail Signatur und Geschäftsbriefe

Geben Sie in Ihrer E-Mail-Signatur einfach zu erkennen, dass Sie die Jahreszeit erkannt haben. „Wir wünschen unseren Kunden und Geschäftspartnern schöne Osterfeiertage!“, ist schnell geschrieben. Verzichten Sie bitte auf hüpfende Häschen! Auch unter einer Pressemitteilung, einem Anschreiben oder Angebot, selbst auf Rechnungen hat ein kurzer Ostergruß Platz. Nutzen Sie ihn!

Grüße an die Mitarbeiter am Schwarzen Brett

Wenn Sie es nicht längst getan haben, veröffentlichen Sie einen kleinen Aushang mit guten Wünschen für die Feiertage an Ihre Mitarbeiter. Sie dürfen sich auch für die geleistete Arbeit im ersten Quartal bedanken. Natürlich ja!

Anruf am Mittwoch vor Ostern oder Gründonnerstag

Ostern werden selbst in den Familien weniger Karten geschrieben als Weihnachten. Vielleicht rufen Sie wichtige Presse- und Kundenkontakte kurz vor Ostern einfach an. Mit den Feiertagen in greifbarer Nähe verlaufen solche Gespräche meist deutlich entspannter. Erkunden Sie sich ruhig nach privaten Osterplänen und vereinbaren Sie zum Beispiel einen Termin nach den Feiertagen. Ihr „Schöne Feiertage“ am Ende des Gesprächs klingt bestimmt länger nach als das „Auf Wiederhören“ an „normalen“ Tagen.

Ostergrüße via Social Media

Twitter, Facebook, Google+ und andere Soziale Netzwerke sind nun wirklich wie gemacht für einen kurzen Gruß zwischendurch. Hier darf es auch mal ein fröhliches Cartoon sein, das Sie mit anderen teilen. Außerdem: Klicken Sie gefällt mir und bedanken Sie sich für Ostergrüße von anderen.

Unterstützen Sie eine lokale Ostertradition

Vom Osterreiten über Eiertrudeln bis hin zu Osterfeuern gibt es überall lokale Ostertraditionen, die oft von Vereinen, Dorfklubs oder Gemeinden getragen werden. Unterstützung mit Material und eigener Teilnahme ist immer willkommen. Das Osterfest mit seiner positiven Grundstimmung in Erwartung des Frühlings ist eine gute Gelegenheit, mit Heimatverbundenheit zu punkten. Wie gesagt, auch hier muss es keine Großspende sein. Etwas logistische Unterstützung hält das Unternehmen positiv im Gespräch.

Bildnachweis: master1305 / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Mathias Priebe