Reden

Reden zum Betriebsjubiläum: Motivieren Sie mit positiver Argumentation

Ist das Glas halb leer? Oder doch eher halb voll? Wir wissen es: Die Sichtweise bestimmt, was positiv oder negativ aufgefasst wird. Mit positiver Argumentation überzeugen Kommunikationsprofis die Zuhörer ihrer Reden von ihren Ansichten. Von dieser Taktik profitieren viele Geschäftsleute, erst recht, wenn in wirtschaftlich harten Zeiten ein Betriebsjubiläum ansteht. Mit den drei folgenden Argumentationstechniken überzeugen Sie Ihre Mitarbeiter und sorgen für besondere Motivation!

Nutzen Sie für die Reden zum Betriebsjubiläum die dialektische Technik
Diese Technik der Rhetorik-Profis ist auch unter dem Namen "Erörterung" bekannt. Hierbei stellt der Profi Meinung und Gegenmeinung gegenüber. Das folgende Beispiel könnten Sie als Unternehmer aus der Baubranche anwenden:

Starten Sie mit der These, also mit Ihrer Meinung: Ein Haus zu kaufen ist besser, als zur Miete zu wohnen! Geben Sie dazu ein Kosten-Beispiel. Dann folgt die Antithese, die Gegenmeinung: Ein Haus zu kaufen, ist viel zu teuer! Auch dafür finden Sie Beispiele. Entkräften Sie dann die Antithese und kommen Sie zu Ihrem Resultat, der Synthese: Es mag zwar sein, dass ein Haus zu kaufen teuer ist. Alle Erfahrungen   zeigen aber, dass es auf lange Sicht besser ist als zur Miete zu wohnen. Vor allem ist ein eigenes Haus eine sichere Geldanlage. Das haben die Bundesbürger erkannt und deswegen, liebe Mitarbeiter, wird unsere Firma auch in den kommenden 25 Jahren wieder zu einem Betriebsjubiläum zusammenkommen!

Mit der Induktionstechnik motivieren Sie Ihre Mitarbeiter
Wenn Sie die sogenannte Induktionstechnik anwenden, können Sie mit Ihrer Rede unter all den anderen Reden anlässlich des Betriebsjubiläums besonders glänzen. Diese Methode basiert auf vielen angebrachten Beispielen, aus denen Sie dann eine allgemeine Schlussforderung ableiten können! Wieder mit dem Beispiel des Bauunternehmers:

Beispiel 1:
Eine aktuelle Studie zeigt, dass 68 Prozent der Deutschen den Immobilienerwerb als sicherste Geldanlage sehen. Gehen Sie in ein paar Sätzen näher auf die Studie ein.

Beispiel 2:
Menschen, die in Ihren eigenen vier Wänden wohnen, leiden nach neuesten Erkenntnissen 23 Prozent weniger unter Stress als Leute, die zur Miete wohnen.
Lassen Sie ein paar Zahlen aus der Untersuchung folgen.

Beispiel 3:
Und Menschen, die durch Ihre Erwerbstätigkeit ein Haus finanzieren, sehen ihre Arbeit als sinnvoll an. Erläutern Sie auch dieses Beispiel mit Hilfe von Zahlen, Daten und Fakten.

Fassen Sie zusammen und leiten Sie aus Ihren Beispielen eine allgemeine Schlussfolgerung ab! Daraus folgt ganz eindeutig: Menschen wollen und werden weiter Immobilien kaufen! Und davon wird unser Unternehmen, Ihre Arbeit, auch in den kommenden Jahren profitieren. So motivieren Sie als Geschäftsmann Ihre Mitarbeiter.

Mit der Steigerungstechnik überzeugen Sie während der Reden zum Betriebsjubiläum
Reihen Sie ein Argument an das nächste. Doch Achtung: Nur, wenn eine stetige Steigerung der Qualität der Argumente erfolgt, gelingt Ihnen diese Technik. Beim Betriebsjubiläum können Sie beispielsweise auf errungene Erfolge verweisen.

Argument 1:
Vor 25 Jahren waren die Brüder Mustermann noch unschlüssig, ob sie mit einem Bauunternehmen Erfolg haben könnten. Doch schon nach zwei Jahren schrieb unsere Firma schwarze Zahlen!

Argument 2:
Als vor 15 Jahren ein Hauptkunde wegbrach, da hörten wir noch, dass die Zukunft schwarz aussehen könnte. Und was passierte? Ein noch größerer Kunde kam aufgrund der Qualität unserer Arbeit dazu. So konnten wir den scheinbar schlimmen Verlust ausgleichen und unsere Ergebnisse sogar noch toppen!

Argument 3:
Vor 10 Jahren bat uns unsere größte Konkurrenzfirma, mit ihr zu fusionieren. Ab diesem Zeitpunkt gelang uns eine noch effizientere Arbeitsweise.

Argument 4:
Wer heute ein Haus in unserer Stadt oder der näheren Umgebung bauen will, kommt an uns nicht vorbei. Wir sind qualitativ nie schlechter geworden, deswegen werden wir auch in den kommenden 25 Jahren ein Maßstab für alle Bauunternehmen sein.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Achim Behn