Reden

Musterrede zur Weihnachtszeit: So motivieren Sie Ihre Mitarbeiter!

Sie haben Personalverantwortung und möchten Ihren Mitarbeitern zur Weihnachtszeit eine besondere Aufmerksamkeit mitgeben? Dann versammeln Sie das gesamte Team um sich und halten Sie eine kurze Weihnachtsrede. Lesen Sie hier, wie Ihnen die besinnliche Rede gelingt und wie Sie Ihre Mitarbeiter zusätzlich motivieren.

Halten Sie Ihre Rede in den letzten Tagen vor Weihnachten!

In vielen Unternehmen passiert in den letzten Tagen vor Weihnachten nicht mehr viel. Die Weihnachtsfeier ist vorbei. Der Geschäftsführer konnte auf der Feier mit seiner 25-minütigen Rede nicht viel Aufmerksamkeit gewinnen. Die meisten Kollegen sind erschöpft und freuen sich schlicht auf die besinnlichen Tage.

Nutzen Sie als Vorgesetzter ganz bewusst diese Zeit, um Ihren Mitarbeitern noch ein kleines "Geschenk" außer der Reihe zu bereiten. Sammeln Sie das Team um sich und motivieren Sie es mit einer mitreißenden Weihnachtsrede.

Es geht nicht darum, das ganze Jahr Revue passieren zu lassen. Da war ja
eh jeder mit dabei. Und der Ausblick auf das anstrengende kommende Jahr
lässt manche Mitarbeiter schier verzweifeln. Verzichten Sie auf einen
förmlichen Rahmen und halten Sie eine kurze, aber intensive Ansprache.
Sprechen Sie ein paar Worte des Dankes und der Zuversicht. Somit glänzen
Sie als einfühlsamer Vorgesetzter. Nutzen Sie die folgende Musterrede
zur Inspiration.

Lassen Sie sich von dieser Musterrede eines Vorgesetzten zu Weihnachten inspirieren!

"Liebe Mitarbeiterinnen, liebe Mitarbeiter, liebes Team!

Nun haben wir gemeinsam auch die offiziellen Feierlichkeiten zur Weihnachtszeit gemeistert. Unsere Leistung dort war ein Spiegelbild unserer Performance, die wir über das ganze Jahr geleistet haben: Es gab ein paar entschuldbare Schwächen. Aber insgesamt haben wir wieder einmal auf ganzer Strecke überzeugen können. Nun freuen wir uns alle – aber doch auch jeder für sich ganz eigen – auf die kommenden Tage. Lasst uns zur Besinnung kommen und abschalten.

Ich möchte an dieser Stelle – in unserem kleinen Kreise – noch einmal ganz deutlich Danke sagen. Der Dank gebührt jedem Einzelnen in dieser Runde. Vielen Dank für Eure herausragende Leistung.

Jede Kette ist bekanntlich nur so stark wie ihr schwächstes Glied. Ich habe in letzter Zeit in dieser Runde sehr viel Stärke erlebt. Die zeichnet sich bei uns dadurch aus, dass wir gemeinsam Begeisterung entfachen können. "Begeisterung" im wahrsten Sinne des Wortes: Wir lassen uns vom Teamgeist mitreißen – eben "begeistern".

Einer meiner Wünsche für das kommende Jahr ist es, diesen so besonderen Geist weiter aufrecht zu erhalten. Ich werde von meiner Seite aus alles dafür tun. Und ich bin mir sicher, dass wir so weiter machen können. Vor vermeintlich schwierigeren Zeiten brauchen wir uns nicht zu fürchten!

Ich wünsche Ihnen für die kommenden Tage von ganzem Herzen alles Gute. Verbringen Sie eine schöne Zeit im Kreise Ihrer Liebsten. Sammeln Sie dort Begeisterung. Genießen Sie Ruhe im Kreise der Familie. Diese innere Kraft ist es, die Sie auch in schwierigen Situationen stärkt. Arbeit ist wichtig. Uns allen hier. Aber wir wissen alle, dass Arbeit nicht das Wichtigste ist.

Insofern: Vielen Dank noch einmal für Ihren Einsatz. Legen Sie den Stress der Arbeit einfach ab, legen Sie einige Kilos zu. Ich freue mich schon jetzt, mit Ihnen gemeinsam in ein weiteres gutes Jahr zu starten!"

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...

Über Ihren Experten

Achim Behn