Reden

Musterrede zur Weihnachtsfeier: So überzeugen Sie als Vorgesetzter

Die Rede zur Weihnachtsfeier steht an. Als Vorgesetzter verlangen Ihre Mitarbeiter selbstverständlich ein paar Worte zum Fest. Lassen Sie sich von der folgenden Musterrede inspirieren und glänzen Sie bei Ihren Mitarbeitern als guter Rhetoriker.

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

der Brauch ist noch nicht ganz so alt wie der, der eigentlich im Mittelpunkt der heutigen Feierlichkeit steht. Aber nach guter Tradition kommen wir immer am zweiten Freitag im Dezember eines jeden Jahres zur Weihnachtsfeier in unserem Betrieb zusammen. Gut, wir alle kennen die Klischees und Vorurteile von Weihnachtsfeiern. Und lassen Sie uns wie immer offen und ehrlich miteinander umgehen: Mit der eigentlichen Verbreitung der christlichen Botschaft hat diese Veranstaltung nicht viele Gemeinsamkeiten.

Aber: Jeder von uns trägt die Weihnachtszeit schon im Herzen. Und wir haben eine Ahnung, was dahintersteckt. Wir alle freuen uns auf das Fest im Kreise der Liebsten. Auf besinnliche Tage in heimeliger Atmosphäre, auf Tage, an denen wir abschalten können, an denen wir einen Abstand gewinnen vom oft stressigen Alltag der Arbeit. Ein Bisschen dieser Stimmung haben wir bereits alle in uns.

Meine Aufgabe ist es in diesem Rahmen vor allem, Ihnen von ganzem Herzen ein großes "Danke!" auszusprechen. Wir hatten ein gutes Jahr, das aber auch nur so gut war, weil es uns gelungen ist, die immensen Anforderungen anzunehmen. Herausforderungen haben wir angenommen. Wir haben sie bestritten und bewältigt, oft auch unter großem Einsatz.

Dieser Erfolg ist beileibe nicht selbstverständlich. Auf ihn dürfen wir stolz sein. Stolz empfinden wir – wie es in der Natur der Sache liegt – nur für etwas, das wir selbst mitgestaltet haben. Und somit ist dieser Erfolg natürlich auch immer Ausdruck eines Teamgeistes. Ein jeder hat seinen Beitrag dazu geleistet. Dafür möchte ich mich hiermit bei Ihnen allen bedanken. Es freut mich immens, dass Sie Eigeninitiative einbringen, dass Sie die Werte unseres Unternehmens leben, dass Sie bereit sind, uns weiterzuentwickeln. Das nenne ich eine angenehme Zusammenarbeit.

Die deutsche Sprache ist eine sehr deutliche. Dieser Begriff, der sich aus "Zusammen" und "Arbeit" zusammensetzt, steht für den besonderen Geist, der die Taten unseres Teams in diesem Jahr begründet hat. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir ihn alle auch im nächsten Jahr im Herzen behalten und uns weiter davon inspirieren lassen.

"Zusammen" – Genießen Sie die nächsten Tage auch zusammen im Kreise mit Ihren Liebsten. Wir alle wissen, dass das teilweise auch in "Arbeit" ausarten kann, aber die ist ja bekanntermaßen schmackhaft und wirklich ausfüllend.

"Arbeit" – Wir alle wissen, dass Arbeit nicht der Mittelpunkt des Lebens ist. Lassen Sie uns doch ein jeder die besinnlichen Tage dazu nutzen, darüber nachzudenken, wie weit die Arbeit unser Leben wirklich trägt. Gewinnen Sie Kraft aus der Erkenntnis.

Bevor ich ende, möchte ich mich auch noch bei all denen bedanken, die mit ihrem nicht selbstverständlichen Einsatz für diesen wundervollen Rahmen der Feier gesorgt haben. Das ist meiner Meinung nach auch ein Ausdruck der Begeisterung, die unser Team hervorbringen kann.

Nun wünsche ich Ihnen und Ihren Liebsten ein friedliches Weihnachtsfest. Ich freue mich darauf, wenn wir uns alle gut erholt zu Beginn des neuen Jahres wiedersehen. Auf ein glückliches und gesundes neues Jahr!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...

Über Ihren Experten

Achim Behn