„Ihr“ im Brief – groß oder klein?

Wenn Sie das Wort „Ihr“ im Brief benutzen, müssen Sie bei der Groß- und Kleinschreibung zwei Fälle unterscheiden, schreibt „Der neue Brief-Berater“:

  • Fall 1: Richtet sich Ihr Brief an eine oder mehrere Personen, die Sie siezen, schreiben Sie die Anrede "Sie" groß – und ebenso alle Fürwörter, die sich davon ableiten, also auch "Ihr", "Ihre" und "Ihnen". Hier hat sich in der Rechtschreibung gegenüber früher nichts geändert.
  • Fall 2: Richtet sich Ihr Brief an mehrere Personen, die Sie duzen, schreiben Sie "ihr" klein – und ebenso alle Fürwörter, die sich davon ableiten, also auch "euer", "eure" und "euer". Das hat sich bei der Reform der Rechtschreibung gegenüber früher tatsächlich geändert.
  • Noch eine Änderung: im Brief wird "du" jetzt immer kleingeschrieben – außer am Satzanfang.

Auch unterwegs immer rechtschreibsicher mit dem Duden 01. Die deutsche Rechtschreibung: Das umfassende Standardwerk auf der Grundlage der aktuellen amtlichen Regeln (Buch, App & Software) – gleich bestellen!

E-Book-Empfehlung:

In diesem E-Book lernen Sie die verschiedenen Kommunikationsstile kennen. Sie erfahren, welche Gesprächskiller Sie unbedingt vermeiden sollten und worauf es bei einer guten und damit erfolgreichen Kommunikation ankommt.

Veröffentlicht am 18. Februar 2011