Korrespondenz

„Du“ oder „du“ – Schreiben Sie die persönliche Anrede richtig?

Vielleicht ist es Ihnen auch so gegangen: Das Du in den Briefen klein zu schreiben, ist vielen schwergefallen. Mit der Reform der Rechtschreibreform wurde diese Regel nun wieder zurückgenokmmen: Die Anrede „Du“ können Sie ab sofort klein und groß schreiben.

Beide Schreibweisen sind nun erlaubt. Sie können „Du“ und „Ihr“ in Ihren Briefen wieder in allen Formen großschreiben:
  • Wie geht es dir/Dir?
  • Wie geht es Euch/euch?
  • Was macht Dein/dein Job?
  • Ich schicke Euch/euch Eure/eure Unterlagen.

Tipp: Schreiben Sie die persönliche Anrede „Du“ im Zweifel groß. Damit zeigen Sie, dass Sie eine Person wertschätzen und treten auch niemanden auf die Füße, der die neue Regel womöglich gar nicht kennt und ein kleines Du unhöflich findet.

Wenn Sie Personen ansprechen, die Sie siezen, schreiben Sie „Ihnen“ und „Sie nach wie vor groß:
  • Wie geht es Ihnen?
  • Ich habe gestern versucht, Sie zu erreichen.
  • Ihre Präsentation war ein voller Erfolg!

Mehr zu diesem Thema lesen Sie hier:

 

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.