Bewerbungen

20 wichtige Merksätze für Ihre Bewerbung

Eine Bewerbung ist immer mit viel Arbeit verbunden. Damit sie zum Erfolg führt, sind einige Dinge zu beachten. Trotzdem wird nicht jede Bewerbung erfolgreich sein. Absagen gehören zum Geschäft. Das muss man vorab einkalkulieren. Die wichtigsten Merksätze finden Sie hier.

Die wichtigsten Merksätze für Ihre Bewerbung

  1. Die Suche nach einem neuen Arbeitsplatz und Bewerbungen sind Schwerstarbeit. Dies vor allem deshalb, weil nur eine nahezu perfekte Bewerbung Aussicht auf Erfolg hat.
  2. Die innere Vorbereitung und Einstellung sind ein entscheidender Faktor. Man braucht die Bereitschaft, sich auf Neues einzulassen.
  3. Lernen Sie, Marketing in eigener Sache zu betreiben. Klappern gehört zum Handwerk.
  4. Bereiten Sie Ihre Bewerbungen mit ausreichend Zeit vor. Dazu gehört die Lektüre eines Bewerbungsratgebers (dringend empfohlen), die Vorbereitung Ihres Lebenslaufs und Ihrer Unterlagen. Anschreiben und Lebenslauf sollten bei jeder Bewerbung individuell – mit auf die jeweilige Stelle bezogenen Schwerpunkten – erstellt werden.
  5. Stellen Sie sich, bevor Sie mit Ihren Bewerbungen anfangen, folgende Fragen: Wer bin ich? Was kann ich? Was will ich?
  6. Bauen Sie sich ein Netzwerk auf. Sowohl bei Xing als auch im realen Leben. Diese Kontakte können Sie für und bei Bewerbungen nutzen.
  7. Werden Sie sich klar darüber, was Sie in Ihren Bewerbungsunterlagen über sich und Ihr Anliegen vermitteln wollen.
  8. Recherchieren Sie in Bezug auf potenzielle Arbeitgeber. Je mehr Sie über diese in Erfahrung bringen, desto besser.
  9. Achten Sie auf eine übersichtliche und klare Gliederung Ihres Anschreibens.
  10. Vermeiden Sie in Ihrer Bewerbung unbedingt Rechtschreib- und Zeichensetzungsfehler.
  1. Ein professionelles Bewerbungsfoto ist Ihr Sympathieträger schlechthin. Es sagt mehr als 1000 Worte. Lassen Sie es unbedingt von einem professionellen Fotografen machen.
  2. Tragen Sie in einer Tabelle im PC ein, wann Sie sich wo beworben haben und welches Feedback Sie erhalten haben.
  3. Setzen Sie das Telefon bei Ihren Bewerbungen ein.
  4. Beziehen Sie sich gerne bei Ihrer schriftlichen Bewerbung auf das Telefonat mit der jeweiligen Personalabteilung bzw. mit dem jeweiligen Personalreferenten.
  5. Heutiger Standard ist die Bewerbung im Netz. Dabei gibt es zwei Formen: Die E-Mail-Bewerbung und Online-Bewerbungsformulare. Außerdem kann ein Online Assessment auf Sie zukommen.
  6. Machen Sie sich vorab mit den technischen Voraussetzungen für eine Bewerbung im Netz vertraut.
  7. Auch ein überzeugend formuliertes Stellengesuch kann Ihnen zu einem neuen Arbeitsplatz verhelfen.
  8. Denken Sie immer daran: Es geht um Werbung in eigener Sache. Um Ihr Produkt Arbeitskraft. Um das, was Sie besser können als andere.
  9. In der Kürze liegt die Würze. Daher sollte Ihr Anschreiben nie länger als eine Seite sein.
  10. Verwenden Sie keinen Standard-Lebenslauf und kein Standard-Anschreiben, sondern fertigen Sie diese Dokumente individuell für jede Bewerbung an. Nur dann hat eine Bewerbung Aussicht auf Erfolg.

Last but not least: Nicht jede Bewerbung wird erfolgreich sein. Absagen gehören zum Geschäft. Kalkulieren Sie diese Tatsache von vornherein ein und lassen Sie sich nicht entmutigen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Dr. Jürgen Nawatzki