Schönheit

Typberatung: Mit der richtigen Farbe immer gut aussehen

Typberatung: Mit der richtigen Farbe immer gut aussehen
geschrieben von Jutta Baur

Sie sind manchmal unsicher, ob Ihnen die Farbe eines Kleidungsstückes steht? Eine Typberatung hilft Ihnen, die Farbe zu finden, die Ihren Typ unterstreicht und Sie blendend aussehen lässt.

Der Schnitt passt. Die neue blaue Bluse sitzt. Und doch sind Sie nicht so recht zufrieden. Sie scheinen müde und Ihre Augen leuchten nicht. Ihre Haut wirkt blass.

Dann wieder strahlen Sie geradezu in einem blauen Shirt. Sie sehen top aus und bekommen jede Menge Komplimente.

Typberatung: Farbe ist nicht gleich Farbe

Dass einer rassigen Schwarzhaarigen eine ganz andere Farbe steht als einer zarten Blondine liegt auf der Hand. Doch nicht nur die Farbe an sich ist bei einer kompetenten Typberatung wichtig, sondern vor allem die Nuancen, die Zwischentöne, die Schattierungen. Während das eine Blau die Attraktivität einer bestimmten Person betont, kann ein anderes Blau dieselbe Person unscheinbar und fahl aussehen lassen.

Typberatung: Mit dem Jahreszeiten-System die richtige Farbe finden

Eine individuelle Typberatung geht davon aus, dass jeder Mensch farblich einer bestimmten Jahreszeit zugeordnet werden kann. Dabei unterscheidet man die warmen Typen – Frühling und Herbst – von den kalten – Sommer und Winter. Jeder hat bestimmte Farben, die seine Ausstrahlung positiv beeinflussen.

Typberatung praktisch: Welcher Typ sind Sie?

Stellen Sie sich bei gutem Licht vor einen Spiegel. Am besten ist Tageslicht, denn das verfälscht Farbe am allerwenigsten. Sehen Sie sich zuerst den Ton ihrer Haut an. Ist er rosig oder eher oliv? Hell oder dunkel? Sollten Sie unsicher sein, betrachten Sie die Haut auf der Innenseite der Unterarme. Dort kommt die Sonne nur selten hin und die Haut zeigt ihre natürlichste Farbe.

Schauen Sie sich auch Ihre natürliche Haarfarbe an. Besonders die Rotanteile der Farbe sind hierbei interessant. Bei einer erfolgreichen Typberatung ist auch die Farbe Ihrer Augen wichtig. Ein Braun kann warm, aber auch kühl sein. Zeigt Ihr Ergebnis mehr warme, als kühle Farben an, dann sind Sie wahrscheinlich ein Frühlings– oder Herbsttyp.

Lesen Sie für mehr Informationen

Empfinden Sie bei Ihrer Typisierung die Farben als kühl, dann finden Sie weiteres in den Artikeln

Dort können Sie Ihre Einschätzung genauer überprüfen und Sicherheit darüber gewinnen, was wirklich zu Ihnen passt.

Bildnachweis: ronstik / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Jutta Baur