Mentaltraining

Ich habe einfach keine Zeit – was tun?

Ich habe einfach keine Zeit - was tun?
geschrieben von Christa Raatz

Wie kann ich mehr Zeit für die Familie frei schaufeln? Eine Frage, die viele Menschen beschäftigt. Die ständige Hetzerei, auf der Arbeit muss alles schnell gehen und fordert heraus, dann noch dies und dann noch jenes. Nach der Arbeit will auch noch dies und das erledigt werden, eingekauft, abgesprochen, gepflegt.

Die To-Do Liste ist endlos und da ist es kein Wunder, wenn für die Kleinen oder den Mann kaum noch Zeit übrig bleibt.

Zeitlosigkeit

Es gibt natürlich keine pauschale Antwort darauf, was an dieser Zeitlosigkeit wirklich dran ist und warum Sie keine Zeit haben. Ein paar Fragen, schonungslos radikal an sich selbst gerichtet, könnten jedoch dazu dienen, Antworten und Lösungswege zu finden.

Wir Menschen sind auch Gewohnheitstiere und ich bin vielen begegnet, denen das „keine-Zeit-haben“ zur 2ten Gewohnheit geworden ist. Wir sind außerdem Herdentiere, wenn um uns herum alle irgendwie in Eile sind, haben wir unbemerkt und ungewollt auch bald Eile.

Energie-Muster

Wir sind nicht so getrennt voneinander, wie wir in unserer Außenansicht auf die Dinge immer meinen. Unser Nervensystem kann auch sehr feine, unsichtbare Energiemuster wahrnehmen und besonders harmonisch veranlagte Menschen schwingen automatisch gern mit. Das ist auch an sich nicht schlecht. Fragen Sie aber trotzdem einmal, ob es vielleicht zu Ihrem Selbstbild gehört, immer in Zeitnot zu sein. Was erreichen Sie damit für sich an Nützlichem?

Ausreden nutzen

Manche Menschen wollen beispielsweise in Zeitnot erscheinen, als Ausrede dafür, nicht auf „jeder Party tanzen zu müssen“. Vielleicht brauchen sie diese Zeit auch wirklich zum Auftanken. Jeder Mensch hat einen anderen Energiehaushalt und andere Bedürfnisse. Schauen Sie genau hin.

Gewinner sein

Welchen Gewinn bietet mir das „keine-Zeit-haben“? Und schauen Sie auch, wie Sie diesen Gewinn auf einem anderen Wege bekommen könnten. Was bedeutet es für mich persönlich „mehr Zeit zu haben“? Was genau würde ich mit dieser Zeit tun und wie viele Stunden wären das genau?

Notizen machen

Machen Sie sich Notizen. Was wir aufgeschrieben haben, bleibt mit viel höherer Wahrscheinlichkeit im Bewusstsein und das sollte es, denn nur dann ist es auch im Alltag umsetzbar.

Probieren sie es aus!

Bildnachweis: Marcel De Grijs/123rf.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Christa Raatz