Reicht Ihr Versicherungsschutz bei Gewitter?

Mit dem Versicherungsschutz ist es schon so eine Sache, besonders wenn es um Schäden bei Gewitter und die Hausratversicherung geht. Falls Sie nicht bei jedem aufziehenden Gewitter die Stecker ziehen wollen, sehen Sie sich Ihre Police noch einmal genauer an.

Das Problem mit dem Versicherungsschutz: Ein Blitz schlägt in den Hochspannungsmasten ein. Dadurch kommt es zu Schäden durch Überspannung an Ihren Elektrogeräten. Zahlt die Hausratversicherung? Viele tun es nicht, mit der Begründung, das versicherte Gerät sei nicht direkt getroffen worden.

Für einen ausreichenden Versicherungsschutz gegen Überspannungsschäden durch Gewitter benötigen Sie meist eine Zusatzpolice zur Hausratversicherung. Wenn Sie einen Überspannungsschaden melden, erkundigt die Versicherung sich meist bei einer Wetterstation, ob und was für ein Gewitter über der Region niedergegangen ist. Was Ihnen auch mit Zusatzpolice und einem Gewitter direkt über Ihrem Giebel nicht ersetzt wird, sind elektronisch gespeicherte Daten. Dafür gibt es für Privatpersonen keinen Versicherungsschutz.

Veröffentlicht am 11. August 2009
Diesen Artikel teilen