Mieten & Vermieten

Wohneigentum – Wie Sie mit Wohneigentum unnötige Kosten vermeiden

Wohneigentum vermieten und Wohneigentum verwalten – als Vermieter kämpfen Sie mit vielen Widerständen: Gesetzliche Vorgaben und andere Eigentümer müssen bei Ihrem Wohneigentum berücksichtigt sein.

Wie Sie zum Beispiel Ihre wirtschaftlichen Interessen als Wohneigentümer durchsetzen oder wie Sie von einer klar formulierten Teilungserklärung zu Ihrem Wohneigentum profitieren können, zeigt Ihnen der folgende Beitrag.

Wohneigentum oder Teileigentum – nur eine klare Regelung erspart Ihnen Ärger
Wohneigentum ist das Sondereigentum an einer Wohnung, das unlösbar mit dem Miteigentumsanteil an dem gemeinschaftlichen Eigentum verbunden ist, zu dem es gehört. Wohneigentum unterscheidet sich vom Teileigentum lediglich durch den Zweck der im Sondereigentum stehenden Räume.Zudem zeichnet sich Teil- im Gegensatz zum Wohneigentum dadurch aus, dass die Räumlichkeiten nicht Wohnzwecken dienen, also nicht baulich als Wohnung ausgestaltet und nach der Teilungserklärung nicht zu Wohnzwecken bestimmt sind.

Wann alle Besitzer von Wohneigentum zustimmen müssen
Die Einteilung in Teil- oder Wohneigentum ist also abhängig von baulichen Veränderungen, die den Zustimmungen aller Besitzer bedarfen. Mit anderen Worten: Ein einziger Wohnungseigentümer in einem Haus kann das Vorhaben zu Fall bringen, indem er seine Zustimmung verweigert. Auch wenn es immer auf die konkreten Umstände des Einzelfalls bei Ihrem Wohneigentum ankommt, bauliche Veränderungen bedarfen in der Regel der Zustimmung aller Besitzer von Wohneigentum.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.