Instandhaltung

Warum Sie Ihr Haus regelmäßig warten sollten

Warum Sie Ihr Haus regelmäßig warten sollten
geschrieben von Tobias Latton

Jedes Haus braucht Zuwendung. Und das oft bereits schon kurz nach seiner Fertigstellung. Doch wer ist mein Ansprechpartner, wer macht was und was ist alles zu tun? Es ergeben sich viele Fragen, deren Antwort Sie erarbeiten müssen. Im folgenden Artikel erhalten Sie einige Tipps & Tricks hierzu.

Ein Haus bedarf einer regelmäßigen Pflege und Wartung. Bereits kurz nach Fertigstellung ergeben sich die ersten neuen Baustellen.

Ein Haus erfordert viel Wartung

Silikonfugen sind Wartungsfugen und müssen kontrolliert und gewartet werden. Im Dusch- und Fliesenbereich kommt sonst Feuchtigkeit in Ecken, in denen sie keiner haben möchte. Doch wer ist der Ansprechpartner? Für Silikonfugen gibt es den Fliesenleger oder extra Spezialisten dafür. Aber auch ein Glaser kann diese Arbeiten ausführen. Dies ist nur ein Beispiel für viele Leistungen am Haus. Weitere mögliche Fragen sind zum Beispiel: "Wer erweitert mir mein Dach? Ein Zimmermann oder der Dachdecker?"

Worauf Sie bei der Auswahl des Handwerkers achten sollten

Fragen Sie, ob diese Arbeit zu seinem täglichen Leistungen gehören und er Erfahrung damit hat. Ein guter Handwerker lehnt auch Aufträge ab, wenn sie zeitlich nicht zu schaffen sind. Dieser gibt Ihnen dabei auch einen Hinweis, wer Ihnen stattdessen helfen kann

Fordern Sie Referenzen

Auch wenn Ihr Handwerker Ihnen im ersten Moment vertrauenswürdig erscheint, sollten Sie nicht vergessen, wichtige Punkte zu überprüfen. Prüfen Sie immer Qualität, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit. Wie? Sprechen Sie mit seinen Referenzkunden. Lassen Sie sich die Namen der aktuellen Kunden geben, die gerade seine Leistung erhalten haben.

Fahren Sie bei diesen Adressen vorbei oder rufen Sie diese an und sprechen Sie mit den Menschen. Sollten Sie nur bei Verwandten des Handwerkes landen, drehen Sie um und suchen Sie sich einen anderen Partner.

Nun bekommen Sie ein ehrliche Antwort und nicht nur Versprechen. Besprechen Sie anschließend alles mit dem Handwerker und protokollieren Sie das Gespräch. Sollte sich der Handwerker dazu bereit erklären, diese Aufgabe zu übernehmen, ist dies der erste Schritt in die richtige Richtung.

Einen guten Überblick über die Gewerke und Leitungen kann Ihnen auch ein Architekt oder Bauingenieur geben. Holen Sie sich lieber im Vorfeld Hilfe und Beratung. Auch diese können Sie über die Referenzen, die ehrliche Kundenmeinung, prüfen.

Über Ihren Experten

Tobias Latton

Leave a Comment