Expertentipps zum Thema Instandhaltung

Investitionen in die Immobilie: Instandhaltung, Sanierung und Pflege

Endlich im eigenen Zuhause – und schon geht es los mit den Kosten. Während man bei einem Neubau eine Weile seine Ruhe hat, stehen bei älteren Gebäuden regelmäßig neue Arbeiten ins Haus. Viele dieser Maßnahmen zur Instandhaltung kosten viel Geld, sind aber notwendig, um das Haus zu erhalten.

Die Kosten für Sanierung und Co. lassen sich steuerlich geltend machen. Wer vermietet, darf auch die Mieter beteiligen – aber unter strengen Regeln. Unsere Experten beraten Sie gerne im Rahmen unserer Ratgeberartikel und befassen sich mit Themen wie

  • Bauliche Veränderung bei Eigentümergemeinschaft: Wann müssen alle zahlen?
  • Sanierung oder Modernisierung: Was muss der Vermieter und was nicht?
  • Selbst ist der Mieter: Was gilt, wenn der Mieter selbst etwas repariert?
  • Steckbrief zum Energiestandard: Was kostet der Energieausweis?

Finden Sie heraus, ob bei Ihnen alles fair und richtig zugeht – mit unseren Fachartikeln zur Instandhaltung von Immobilien!