Immobilie kaufen: Tipps worauf Sie bei der Lage achten sollten

Sie wollen eine Immobilie kaufen? Mit diesen Tips zum Traumhaus

Sie möchten ein Immobilie kaufen? 8 Tips bezüglich der richtigen Lage eines Objekts helfen Ihnen, alle wichtigen Faktoren, die für ein gute Wohnqualität entscheidend sind, zu beachten. Schließlich steht nicht jedes Traumhaus auch am richtigen Ort.

Eine eigene Immobilie zu kaufen ist in der Regel ein großer Schritt, mit viel Geld
verbunden und will gut überlegt sein. Viele Kriterien müssen dabei bedacht werden. Soll ein Haus gekauft werden, soll ein Haus gebaut werden, oder darf es vielleicht eine Eigentumswohnung sein? Viele Menschen haben zumindest was diese Grundmerkmale angeht, schnell eine Entscheidung für sich getroffen.

Mit der wichtigste Punkt: Die Lage

Wenn es dann allerdings um die Feinheiten geht, gibt es viele verschiedene Aspekte, die bedacht werden müssen. Neben dem Zustand der Immobilie, der räumlichen Aufteilung und des Preises ist ein Aspekt ebenfalls sehr wichtig: Die Lage. Einige Punkte sollten hierbei beachtet werden.

Dabei kann es mit einer eigenen Immobilie hinaus aufs Land ins Grüne gehen, es kann eine nette und zentrale Stadtwohnung sein, oder ein kleines Häuschen in einem schönen Vorort mit guten Anbindungen. Die Wünsche sind verschieden.

Immobilie kaufen: 8 Tips zum Traumobjekt in der Traumlage

1. In der Regel ist es wichtig, dass sich eine Verkehrsanbindung in der Nähe des neuen Eigenheims befindet. Ein Anschluss an das öffentliche Netz ermöglicht auf Wunsch auf das Auto zu verzichten. Gerade Kinder, die sich eigenständig und ohne auf die Eltern angewiesen zu sein fortbewegen wollen, profitieren von einer Bus- oder Bahnhaltestelle in der Nähe der Immobilie.

2. Auch dass eine Schule oder ein Kindergarten in der Nähe sind, ist für Eltern mit Kindern besonders wichtig. Das ermöglicht entweder das eigenständige Erreichen der Schule für die Kinder oder erspart den Eltern zumindest lange Fahrtzeiten.

3. Einkaufsmöglichkeiten in der näheren Umgebung sind ebenfalls interessant und ein wichtiges Kriterium, wenn es um die Lage einer Immobilie geht. Ist ein Bäcker fußläufig zu erreichen? Ist ein Supermarkt in der Nähe? Gibt es die Möglichkeit in kurzer Distanz alle Dinge des täglichen Bedarfs zu besorgen?

Weitere Faktoren, die Sie beim Immobilienkauf beachten sollten

4. Die Sonnenausrichtung ist ebenfalls interessant. Möchte man auf seiner Terrasse den ganzen Tag über Sonne haben, oder reicht es wenn die Abendsonne auf den Balkon der Stadtwohnung scheint? Für viele Menschen ist die Sonnenausrichtung ein wichtiges Kriterium bei der Entscheidung für ein neues Wohnobjekt.

5. Freizeiteinrichtungen erhöhen die Lebensqualität eines Wohnorts. Ein Minigolfplatz, ein Schwimmbad, ein Tierpark oder ein Park zum Spazieren gehen in der Nähe sind Kriterien, die eine Immobilie attraktiver machen.

6. Für eine gute Verkehrsanbindung ist es gut in der Nähe einer Autobahn oder einer Landstraße zu wohnen. Auf dem Weg zur Arbeit noch die halbe Stadt durchqueren oder jeden Morgen durch zahlreiche Dörfer fahren zu müssen kann Zeit und Nerven rauben. Eine gute Anbindung an Bundesstraßen oder Schnellstraßen ist ein Pluspunkt für eine Immobilie. 

Nachbarn und Wohngebiet beeinflussen ebenfalls die Entscheidung

7. Ob Land oder Stadt – ohne Nachbarn geht es selten. Mit ihnen sollte man zumindest auskommen und ein unproblematisches Verhältnis haben. Ob die Bewohnerstruktur eines Hauses passt oder ob in den Reihenhäuser nebenan viele Kinder und Tiere leben, kann ein interessantes Kriterium für den Kauf einer Immobilie sein.

8. Auch das Wohngebiet und somit die direkte Umgebung der Immobilie ist spannend. Ob ein Gewerbegebiet, ein reines Wohngebiet, ein Industriegebiet, ein sozialer Brennpunkt oder ein Villenviertel – all diese Faktoren beeinflussen Preis, Wohnqualität und somit den Wohlfühlfaktor bei Bezug der Immobilie.

Mehr Tips zum Immobilienkauf finden Sie in diesem Artikel!

Veröffentlicht am 12. September 2014