Hauskauf & Hausverkauf

So können Sie beim Hauskauf 16.000 Euro sparen

Der Immobilienkauf über das Internet wird für immer mehr Menschen zur Normalität. Wer auf diesem Weg auch eine Finanzierung, beispielsweise für einen Hauskauf, abschließt, kann zusätzlich sparen. Der Preisvorteil bei Online-Baudarlehen beträgt bis zu einem halben Prozentpunkt.

Was sich zunächst wenig anhört, summiert sich innerhalb der üblichen Tilgungszeiten auf stattliche Summen.

Beispiel: Wer ein Objekt für 250.000 Euro kaufen will und dafür eine Hypothek von 150.000 Euro aufnimmt (= 40% Eigenkapital), kann durch die Wahl des richtigen Geldinstituts fast 16.000 Euro sparen. So viel zahlen Sie weniger, wenn Sie statt eines regulären Kredits bei Ihrer Bank zu 5,94% nominalem Jahreszins bei einem Online-Anbieter nur 5,44% nominal zahlen müssen. Grund: Bei gleicher Ratenhöhe fließt mehr Geld in die Tilgung.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.

Leave a Comment