Beseitigung von Schimmelpilzen und deren Quellen

Wie Sie Schimmelpilze effektiv beseitigen

Sind Wohnräume erst einmal von Schimmelpilzen befallen, so gestaltet sich deren Beseitigung oftmals sehr schwierig, aufwendig und nicht selten auch ergebnislos, da diese kurz nach Beseitigung wieder auftreten. Erfahren Sie hier, wie Sie wirksam Schimmelpilzbefall bekämpfen und beseitigen können.

Allgemeines zur Beseitigung von Schimmelpilzen und deren Quellen
Sind Wände, Böden, Fenster, Türen, Fenster- und Türrahmen oder andere Bauteile in Wohnungen von Schimmel befallen, so gestaltet sich deren Beseitigung oftmals sehr schwierig. Laienhaftes Vorgehen bei der Beseitigung von Schimmelbefall führt dazu, dass dieser nur für kurze Zeit beseitig wurde und der Schimmel immer und immer wiederkehren wird. Aus diesem Grund sollte die Beseitigung grundsätzlich einem Fachmann überlassen werden.

Tiefenreinigung für Schimmelbeseitigung
Bei Wänden beispielsweise ist es nicht ausreichend, nur die Tapete zu
entfernen, die betroffene Stelle mit Schimmelspray einzusprühen und neu
zu tapezieren oder zu streichen, sondern muss, um wirkungsvoll gegen den
Schimmelbefall vorzugehen der gesamte Putz und Fugenmörtel tief
entfernt und erneuert werden.

Schimmelporen setzen sich nicht nur auf Oberflächen ab, sondern
dringen meist tief ins Gewebe ein, sodass eine oberflächliche Entfernung
lediglich die sichtbaren Spuren beseitigt, die tief im Gewebe sitzenden
Schimmelporen aber nicht. Der Schimmel wird immer wieder kommen und
weiterhin seine gefährlichen Sporen an die Umgebungsluft abgeben.

Anstriche gegen Schimmel
Dank moderner Technologien gibt es mittlerweile fungizide Anstriche,
die durch ihre Mineralsatzzusammensetzung das Wachstum von Schimmelpilze
verhindern und toxologisch für den menschlichen Organismus unbedenklich
sind. Schimmelbefall in Rissen in Wänden oder Fliesenfugen können mit
Schimmelpilzreinigungsmittel behandelt werden. Aber man sollte dabei
keinesfalls vergessen, diese Risse oder Fliesenfugen wieder sorgfältig
abzudichten.

Schimmelquellen beseitigen
Wer effektiv gegen Schimmelbefall vorgehen will, der sollte beachten, dass es nicht ausreichend ist, Schimmelbefall ausschließlich nur mit chemischen Mitteln zu behandeln. Es ist wichtig, die Quellen für die Schimmelbildung zu lokalisieren und zu beseitigen und auch etwaig vorhandene Kältebrücke, oftmals auch Auslöser für Schimmelbefall, zu beseitigen.

Vorsicht bei Allergien
Wenn solche Maßnahmen zur Beseitigung von Schimmelbefall durchgeführt werden, sollten sich Allergiker und immunschwache Personen während der Arbeiten nicht in diesen Räumen aufhalten, da hierdurch eine erhöhte Konzentration von Schimmelpilzsporen in der Umgebungsluft angesammelt werden. 

Veröffentlicht am 9. September 2011
Diesen Artikel teilen