Hobby & Freizeit

Webseite zeigt Filmfehler im neuen James Bond

Teuer genug war er ja, der neue James Bond. Aber trotz 72 Millionen Dollar Produktionskosten hat der Kinoerfolg „Casino Royale“ etliche Fehler. Darunter handwerkliche Mängel, unlogische Sequenzen und Schlampereien. Wer es genau wissen will, findet auf der deutschen Filmfehler-Webseite www.dieseher.de eine Auflistung der haarsträubendsten Fehler.

Wenige Tage nach dem deutschen Kinostart haben die Nutzer von dieseher.de schon 13 Mängel bei "Casino Royale" identifiziert. "Nur ‚Herr der Ringe: Die Gefährten‘ hatte mit 81 Fehlern noch mehr Mängel. Aber "Casino Royal" hat sicherlich gute Chancen, den "Spitzenplatz" einzunehmen, wenn der Film erst mal einige Monate auf dem Markt ist.

Beispiele: Als Daniel Craig alias James Bond in ein Luxusauto steigt, spiegelt sich die gesamte Filmcrew am Set in der Autotür. In einer anderen Szene sieht man den Herzschlag von Vesper Lynd, die gerade eben gestorben sein sollte. Mehrfach kommen so genannte Kontinuitätsfehler vor. Beispielsweise ist in kurzer Folge eine Autotür erst geöffnet, dann geschlossen und wieder geöffnet, ohne dass ein Akteur den Finger krumm gemacht hätte.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.