Sport

AquaBounCing: Der Trend des neuen Jahrtausends

AquaBounCing: Der Trend des neuen Jahrtausends
geschrieben von Michael K. Bertram

Aqua-Fitness ist im Grunde nichts Neues, und Trampolin hüpfen ist auch sehr bekannt sowie weit verbreitet. Aber die Kombination Aqua-Fitness & Trampolin Springen ist die Innovation des neuen Jahrtausends – AquaBounCing. Mit dem AquaBounCing ist eine neue Sportart geboren.

AquaBounCing ist eine Tätigkeit, die auf einem Unterwassertrampolin, dem Aqua-NoWa BOUNCER, betrieben wird. Es handelt sich um eine völlig neuartige Körperbewegung im Wasser.

Was ist AquaBounCing?
AquaBounCing stellt in der Grundform einen Aquafitnesssport wie auch Wassergymnastik auf einem Unterwassertrampolin dar, findet aber ebenso in der Medizin als Therapie und Prävention seine Anwendung. Es handelt sich um eine unvergleichbar gelenkschonende Ganzkörpergymnastik für Sport, Spaß und Medizin.

Für wen ist AquaBounCing?
AquaBounCing ist für alle Altersgruppen geeignet. Da auf dem Unterwassertrampolin in verschiedenen Wassertiefen das Ganzkörpertraining stattfinden kann, ist es gleichermaßen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene geeignet.

Weitere Anwendungsmethoden des AquaBounCing

  • Im Flachwasser ist das Ganzkörpertraining auf dem Unterwassertrampolin auch im Sitzen möglich, z.B. AquaPilates.
  • Kraft-, Fitness- und Konditionsübungen (1000 cal. Burning) sind genauso möglich wie
  • Muskelaktivierungsprogramme für Übergewichtige, suchtgefährdete Personen oder Schlaganfall- und Herz-/ Kreislaufpatienten.
  • Für ältere Menschen ist AquaBounCing besonders geeignet, da man die Übungen auch mit Knie-, Hüft- und anderen Knochenproblemen ausführen kann.
  • Der Gleichgewichtssinn des Anwenders wird trainiert, ohne dass sich Angst vor dem Fallen einstellt.
  • Rheumatiker erfreuen sich an dem sanften Schwingen auf dem Unterwassertrampolin (Aqua-NoWa BOUNCER). Dieses Schwingen ermöglicht auch Handicapsportlern und bewegungseingeschränkten Menschen eine gute Trainingsmethode.
  • In der REHA ist das Unterwassertrampolin eine zusätzliche Alternative, um die Genesung voranzutreiben. 
  • Und nicht zu vergessen: AquaBounCing macht Spaß und hat einen hohen Unterhaltungswert.  

Weitere Merkmale des AquaBounCing
Durch die Tatsache, dass Wasser etwa 800 mal dichter ist als Luft, wiegt ein Körper im Wasser auch fast nur ein Zentel seines Normalgewichtes. Trampolinschwingen dagegen ist ungefähr 70% effizienter als Joggen (Quelle: NASA). Durch das AquaBounCing sind beide wichtigen Komponenten verbunden, die sich kaum besser ergänzen können.

In den nächsten Ausgaben gehe ich mehr auf einzelne Übungen, Krankheitsbilder und Technik ein.  

Hier finden Sie weitere Informationen über AquaBounCing- Kurse,-Therapien, Aus-, Weiter- und Fortbildungen und die Einrichtung eines eigenem Aqua-NoWa Move’n Fun Center.  

Über Ihren Experten

Michael K. Bertram

Leave a Comment