5 Übungen für die Beweglichkeit der Finger und Kräftigung der Hände

Mit dem Handtrainer kräftigen Sie die Hand- und die Unterarmmuskulatur.

Wünschen Sie sich mehr Kraft in Ihren Händen und mehr Beweglichkeit in den Fingern? Diese 5 Übungen helfen Ihnen, Ihre Fingergelenke wieder in Schwung zu bringen und die Hand- sowie Unterarmmuskulatur zu kräftigen.

1. Übung: Finger kreisen lassen

In der ersten Übung lassen Sie die Finger kreisen. Legen Sie die Fingerkuppen aneinander, Daumen an den Daumen, Zeigefinger an den Zeigefinger, der Mittelfinger an den Mittelfinger, Ringfinger an Ringfinger und den kleinen Finger an den kleinen Finger. Beginnen Sie die Übung mit den Daumen. Lassen Sie Ihre Daumen ein paar Mal um sich selbst kreisen. Danach die Zeigefinger, Mittelfinger, Ringfinger und zum Schluss lassen Sie Ihre kleinen Finger um sich selbst kreisen. Wiederholen Sie diese Übung mindestens vier bis fünf Mal.

2. Übung: Faust ballen und Finger spreizen

Ballen Sie Ihre Hände ganz fest zu Fäusten. Öffnen Sie die Fäuste und spreizen Sie die Finger weit auseinander. Wenn Sie das erste Mal diese Übung machen, wiederholen Sie sie ca. 10 Mal.

3. Übung: Handgelenke beugen

Setzen Sie sich aufrecht auf einen Stuhl. Strecken Sie Ihre Arme nach vorn aus. Die Handinnenflächen zeigen zum Boden. Konzentrieren Sie sich jetzt nur auf Ihre Hände. Während Sie einatmen, beugen Sie die Handgelenke nach oben und wenn Sie ausatmen nach unten. Diese Übung können Sie 15 bis 20 Mal wiederholen.

4. Übung: Kugeln in der Hand kreiseln lassen

Nehmen Sie sich zwei runde Gegenstände, zum Beispiel Kugeln, die die Größe von Tischtennisbällen oder etwas größer haben. Legen Sie eine Kugel zwischen den Zeige- und Mittelfinger. Die zweite Kugel ruht auf der Handinnenfläche. Versuchen Sie nun, die Kugeln über die Handinnenflächen kreisen zu lassen.

Beugen Sie dazu die Gelenke des Mittel- und Ringfingers und drücken Sie die erste Kugel mithilfe des Zeigefingers zum Daumen. Wenn die Kugel den Daumen leicht berührt, senken Sie die restlichen Finger, damit die zweite Kugel über den kleinen Finger und Ringfinger zum Mittel- und Zeigefinger rollt. Mit ein wenig Übung wird es Ihnen schließlich gelingen, die Kugeln in Ihrer Hand fließend kreisen zu lassen.

5. Übung: Training mit dem Handtrainer

Ein sehr gutes Training für die Kräftigung der Handmuskulatur ist das Training mit dem Handtrainer. Abhängig von der Art des Handtrainers können Sie durch Zusammendrücken der Federn nicht nur die Handmuskulatur und den Unterarm trainieren, sondern auch die Finger.

Vielleicht interessieren Sie sich auch für diese Themen:

Veröffentlicht am 24. September 2012