Kreativität

Weihnachtspost – entspannt erledigt mit der richtigen Vorbereitung

Weihnachtspost – entspannt erledigt mit der richtigen Vorbereitung
geschrieben von Anita Radi-Pentz

Verschicken Sie Weihnachtspost an Freunde und Verwandte? Damit machen Sie ihnen sicher große Freunde. Doch auch für Sie kann es eine schöne adventliche Tradition sein, die nicht in Stress ausarten muss. Holen Sie sich hier Tipps, wie Sie diese Aktion entspannt vorbereiten.

Bereiten Sie Ihre Weihnachtspost rechtzeitig vor

Geht es Ihnen auch so? Kurz vor Weihnachten kommen Sie ins Schwitzen. Noch immer nicht haben Sie alle Weihnachtsbriefe an Freunde und Verwandte verschickt. Oder Sie haben noch nicht mal damit angefangen.

Schade, wenn Sie diese Tradition in Stress bringt. Denn nicht nur der Empfänger soll etwas davon haben. Auch Sie kann es in adventliche Stimmung bringen, wenn Sie Weihnachtsbriefe schreiben – entspannt bei Kerzenschein und einer Tasse Tee. Damit diese Vorstellung Wirklichkeit werden kann, können Sie etwas tun. Bereiten Sie Ihre Weihnachtspost rechtzeitig vor, gerne schon im Herbst.

6 Tipps, wie Sie Ihre Weihnachtspost entspannt erledigen

  1. Stellen Sie eine Liste zusammen, wem Sie schreiben wollen. Die Anzahl ist wichtig, damit Sie entspannt genügend Material für die Weihnachtspost besorgen können.
  2. Prüfen Sie, ob Sie von allen Bekannten die volle Adresse haben. Bringen Sie gegebenenfalls Ihre Adress-Kartei auf den neuesten Stand.
  3. Besonders viel Schreibarbeit kann Ihnen der Computer abnehmen: Drucken Sie Etiketten aus, mit Ihrem Absender und mit den Adressen. Auf farbigen und auch beigefarbenen Umschlägen sieht es besonders elegant aus, wenn Sie Etiketten aus transparenter Folie verwenden.
  4. Karten und Umschläge:
    Besorgen Sie für die geplante Anzahl an Weihnachtsbriefen genügend Karten und Umschläge. Sind Sie in Zeitnot, greifen Sie zu fertigen Karten mit Weihnachtsmotiv. Mit wenig Aufwand können Sie blanke Karten und Klappkarten auch selbst gestalten: mit weihnachtlichen Stickern, mit Motivstanzern oder indem Sie Bänder mit weihnachtlichen Motiven aufkleben.
    Ihre Weihnachtspost soll ein einzigartiges Gewand tragen? Basteln Sie den Umschlag selbst. Das geht mit dieser Anleitung ganz einfach. Jedoch achten Sie darauf: Briefe in farbigen Umschlägen kosten Extra-Porto.
  5. Besorgen Sie genügend Briefmarken. Am schönsten sind Sondermarken mit weihnachtlichen Motiven. Diese bekommen Sie bei der Post in Heftchen mit je zehn selbstklebenden Marken.
  6. So wird Ihre Weihnachtspost einfach einzigartig:
    – Schreiben Sie selbst ein Weihnachts-Elfchen
    – Schreiben Sie eine Weihnachtsgeschichte
    Sinnsprüche und Zitate helfen beim Formulieren der Weihnachtskarte
    – Verschönern Sie Ihre Weihnachtspost mit 10 kostenlosen Cliparts

Weitere Anregungen für eine stimmungsvolle Weihnachtszeit

Bildnachweis: Maksim Pasko / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Anita Radi-Pentz