Kreativität

So bereiten Sie die beliebtesten Halloween-Getränke zu

So bereiten Sie die beliebtesten Halloween-Getränke zu
geschrieben von Burkhard Strack

Eine Grusel-Party ohne Halloween Getränke ist wie ein Weihnachten ohne Geschenke. Um die Monster auf Ihrer Party nicht zu verärgern, zeigen wir Ihnen, wie sie einen spezifischen Halloween-Umtrunk bereiten können. Aber Achtung: Die Vampire werden im Zickzack fliegen, sobald sie Ihre Gäste gebissen haben

Dieses klassische Halloween-Getränk darf auf keiner Party fehlen:

Halloween-Bowle

Die Halloween-Bowle ist absoluter Hingucker, denn die gefrorene Hand darin sorgt für das nackte Grauen.

Kleiner Tipp: einen Wischlappen für Ihre Gäste in der Nähe aufbewahren.

Sie benötigen:

  • 2 Liter Saft, (Trauben-, Orangen-, Ananassaft und/oder Granatapfelsaft)
  • 300 Milliliter Rum, Vodka oder Martini
  • ½  Liter Tequila
  • Zitronensaft
  • einen Einmal-Handschuh aus Gummi
  • buntes trinkbares Wasser

In einer großen Glasschüssel oder einem Bowlegefäß Saft und Alkohol mischen. Bowle abschmecken und je nach Geschmack Saft oder Zitrone zugeben.

So bereiten Sie die Gruselhand vor

Für die schwimmende Gruselhand brauchen Sie einen Einmal-Handschuh aus Gummi, den Sie mit grün oder blau gefärbtem Wasser füllen und für einige Stunden im Gefrierschrank kühlen lassen. Die gefrorene Hand sofort in die Bowle legen und servieren.

Hirnblutung

Mit diesem Shot kommt man auf die richtige Stimmung bei jeder Halloween-Party. Es sieht so unheimlich aus, dass Sie möglicherweise einige Mühe haben werden, Ihre Gäste zum Ausprobieren zu überzeugen. Keine Angst aber: der Shot ist trinkenswert.

Zutaten:

  • 3 cl Pfirsichschnaps, gekühlt
  • 3 cl Wodka
  • 3 cl Tequila
  • 1 TL Irischer Creamlikör (so wie Baileys), gekühlt
  • 2 Tropfen Grenadine-Sirup, gekühlt

Alle Zutaten mit Eiswürfeln oder Crushed Ice mixen und servieren.

Radler-Bowle

Kennen Sie diesen Witz?

Ein Vampir fährt alleine auf einem Tandem und wird von der Polizei angehalten. Sie fragen ihn: "Haben Sie etwas getrunken?" Er antwortet: "Nur zwei kleine Radler!"

Zutaten:

  • 1 Liter Orangensaft
  • 150 g Zucker
  • 1/2 Flasche Wodka
  • 1 Liter Radler
  • 1 Flasche Sekt

Den Orangensaft mit dem Zucker und der halben Flasche Vodka mischen und einen Tag ziehen lassen. Anschließend das Radler und den Sekt dazugeben.

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied), Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.

Leave a Comment