Kostüme selber machen – Katzenkostüm aus Schrank und Bastelkiste

Kostüme selber machen, das geht ohne Nähmaschine und Schneiderkünste. Und mit wenig Zeit und Geld. Für das Katzenkostüm werfen Sie einen Blick in Kleiderschrank und Bastelkiste.

Kostüm selber machen ohne Nähmaschine
Es macht Ihnen Spaß, Kostüme selber zu machen. Für Karneval, Fasching oder den Besuch einer Convention? Ich habe eine gute Nachricht für Sie: Sie müssen dazu nicht nähen können. Meist lassen sich einfache Kleidungstücke umwidmen. Und sollen doch mal zwei Teile zusammenfinden: Doppelseitiges Klebeband ist ein perfekter Helfer, wenn Sie Kostüme selber machen wollen, ohne Nadel und Faden zu bemühen.

Katzenkostüme selber machen: gucken Sie bei den Profis ab
Kennen Sie das Musical CATs? Das Musical von Andrew Lloyd Webber erhielt 1983 sieben Tony-Awards unter anderem in der Kategorie: die „besten Kostüme“. Dabei scheinen die Katzen-Outfits nicht besonders aufwendig zu sein. Gemeinsam haben die Kostüme: sie sind enganliegend und auffällig gemustert. Unterarme und Beine sind warm eingepackt in Stulpen. Auf dem Kopf gucken Öhrchen aus der Wuschelperücke, die Gesichter sind stark geschminkt. An diesen Zutaten können Sie sich ein Beispiel nehmen. Vielleicht gewinnen Sie keinen internationalen Preis mit einem Katzenkostüm, das Sie selber gemacht haben. Aber auf jeden Fall, wird jeder erkennen, was Sie darstellen wollen. Und Sie haben den Spaß zweimal: beim Selber machen und auf der Party.

Holen Sie sich Ideen bei den Bühnenkostümen von CATs.

Kostüme selber machen, so einfach kann es sein
Stöbern Sie in Ihrem Kleiderschrank und der Bastelkiste. Ich bin mir sicher, Sie finden eine Menge alltägliche Kleidungsstücke und Stoffreste, aus denen Sie ein Katzenkostüm zusammenstellen können.

Für ein Katzenkostüm eignen sich:

  • Enganliegende Kleidungsstücke in Katzenfarben schwarz, weiß, braun, orange, getigert: Strumpfhose oder Leggins, Body oder Gymnastikanzug, schwarze Schi-Unterwäsche
  • Gestrickte Stulpen für Arme und Beine
  • Haarreif mit Katzenohren – fertig gekauft oder selbst gemacht
  • Falls vorhanden: Plüsch-Stoff und Kunstfell, Federboas
  • Ballerina-Schuhe, Turnschläppchen, flache Halbschuhe oder Turnschuhe in passenden Farben
  • Schminkfarbe in weiß und schwarz

Stellen Sie sich aus Ihren Fundstücken selber Ihr Katzenkostüm zusammen

  • Oberteil mit Hose
  • an Arme und Beine kommen Stulpen
  • Um den Hals tragen Sie eine dünne Federboa. Aus diesem flauschigen Schlauch können Sie auch Armbänder machen – nur eines für das Handgelenk oder mehrere für Handgelenk, Ellbogen, Oberarm. So erhalten Sie einen Felleffekt.
  • Als Schwanz eignet sich ein Stück dünne Federboa. Binden Sie sich einen schmalen Gürtel um den Bauch, aus Leder, Stoff oder selbst gemacht aus Kordel. Daran knoten Sie den Katzenschwanz fest.
  • Ohren aufgesetzt, Katzengesicht geschminkt und fertig sind Sie für Karneval, Fasching oder Comic-Convention.
Veröffentlicht am 18. Februar 2011