Kreativität

Kinderschminken – Anleitung, so wählen Sie das richtige Material

Kinderschminken – Anleitung, so wählen Sie das richtige Material
geschrieben von Anita Radi-Pentz

Kinderschminken – mit dieser Anleitung fällt es Ihnen leicht, das geeignete Material zu wählen. So schützen Sie die Kinderhaut vor Allergie und Reizung. Beim Anmalen und beim Abschminken.

Kinderschminken – Anleitung für das richtige Material

Schminkfarbe gibt es wasserlöslich oder als fetthaltige Farbe. Die fetthaltige Farbe eignet sich zum Schminken von Kindern weniger gut. Um die Fett-Schminke hinterher wieder abzubekommen, müssen Sie das Kindergesicht vorher dick eincremen. Viele Kinder mögen diese Prozedur nicht und das Kinderschminken ist vorbei, bevor Sie mit dem Malen begonnen haben.

Außerdem schwitzen die Kinder unter der fetthaltigen Schminke, was sie dazu reizt, sich zu reiben und zu kratzen. Sie können sich vorstellen, was dabei aus Ihrem Schminkkunstwerk wird. Wasserlösliche Farbe hingegen lässt sich mit einem feuchten Lappen von der Haut abwaschen. Außerdem lässt sich diese beim Malen mischen – Sie brauchen also nur die Grundfarben rot, gelb, blau und evtl. weiß und schwarz.

Beim Kinderschminken sanft zur Kinderhaut

Wollen Sie die Schminkfarbe mit dem Pinsel auftragen, sollte dieser weich sein. Verzichten Sie darauf, einen alten Borstenpinsel zum Kinderschminken hervorzukramen. Mit der Spitze eines dünnen Dachshaar-Pinsels können Sie feine Linien ziehen, die kitzeln, nicht kratzen. Verwenden Sie Schminkstifte sollten diese nicht zu stark angespitzt sein.

Anleitung: so verwenden Sie beim Kinderschminken Glitter und Glitzer

Sehr beliebt beim Kinderschminken ist Glitter. Glittergel aus dem Schminkregal der Drogerie oder spezielle Glitzerschminkfarben können Sie bedenkenlos verwenden. Besonders bei kleinen Kindern sollten Sie mit dem Schmink-Motiv Abstand zu Mund und Augen halten – auch wenn die Anleitung für das Motiv etwas anderes vorgibt. So ist die Gefahr geringer, dass Kleinstteile in die Augen gerieben werden oder auf die Schleimhäute kommen. Glitzerteile aus der Bastelkiste sollten Sie zur Sicherheit nicht verwenden. Diese können die zarte Kinderhaut reizen oder mit scharfen Kanten sogar verletzen.

Sie haben Spaß an Karneval und Fastnacht? Holen Sie sich Anleitungen zum Basteln und Gestalten aus meinen Artikeln:

Bildnachweis: andreaobzerova / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Anita Radi-Pentz