Kreativität

Kinderpunsch – so machen Sie ihn selbst

Kinderpunsch – so machen Sie ihn selbst
geschrieben von Anita Radi-Pentz

Kinderpunsch – der schmeckt den Kleinen wie den Großen an kalten Wintertagen. Ob Sie vom Schlittenfahren nach Hause kommen oder ums Haus Schnee geschippt haben. Doch geht es Ihnen auch so wie mir? Der fertig gekaufte ist klebrig süß. Mischen Sie ihn einfach selbst. Das geht leichter als kinderleicht.

Kinderpunsch wärmt und schmeckt

Ob nach dem Winterspaziergang, dem Schneeschippen oder Schlittenfahren. Kinderpunsch wärmt Sie von innen wieder auf. Und dazu schmeckt er auch noch lecker.

Verdünnen Sie fertige Mischungen

Gekaufte Punsch-Mischungen sind oft sehr süß. Entweder Sie verdünnen diese Mischung mit Tee im Verhältnis 1:1 oder Sie brauen sich den Kinderpunsch selbst.

So machen Sie Kinderpunsch selbst

Diese Zutaten brauchen Sie:

  • Fruchtsaft: rote oder orangefarbene Sorten, gerne aus unterschiedlichen Früchten. Jedoch besser nicht rot mit orange gemischt – ergibt unappetitliche Spülwasserfarbe.
  • gleiche Menge Wasser wie Saft
  • zwei Teebeutel, nach Wunsch Früchte-, Roibosch- oder Schwarztee
  • winterliche Gewürze: Vanilleschote, Zimtstangen

Zum Verfeinern:

So brauen Sie Kinderpunsch

  1. Schütten Sie den Saft in einen Kochtopf. Dazu die gleiche Menge Wasser.
  2. Hängen Sie zwei Teebeutel dazu.
  3. Geben Sie winterliche Gewürze dazu, wie Zimt und Vanille.
  4. Erhitzen Sie die Flüssigkeit, bringen sie aber nicht zum Kochen.
  5. Geben Sie nach Wunsch Früchte dazu: Mandarinen aus der Dose, filetierte Orangen oder Apfelstücke.

Bildnachweis: Irina Schmidt / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Anita Radi-Pentz