Kreativität

Kennenlernspiele für den Kindergeburtstag: Namen lernen

Kennenlernspiele für den Kindergeburtstag: Namen lernen
Avatar
geschrieben von Anita Radi-Pentz

Hat Ihr Kind zum Kindergeburtstag eine buntgemischte Gästeschar eingeladen, die sich nicht kennt? Nutzen Sie den Türöffner zum Herzen, der jedes Zusammensein leichter macht: Den Namen. Kennenlernspiele sorgen dafür, dass sich die Kinder beim Kindergeburtstag in Windeseile kennenlernen und die Feier ein Erfolg für alle wird.

Gemischte Gästeschar beim Kindergeburtstag

Manchmal kommt beim Kindergeburtstag eine buntgemischte Gästeschar zusammen. Wenn Sie eben umgezogen sind, das Kind die Schule gewechselt hat oder es ein Hobby leidenschaftlich pflegt, kann es sein, dass die Kinder sich nicht kennen.

Wo fühlen Sie sich wohl und angenommen? Ganz klar, dort wo man Sie mit Namen anspricht. Kindern in ungewohnter Umgebung gibt es Sicherheit den eigenen Namen zu hören. Mit einem Kennenlernspiel helfen Sie den Gästen beim Kindergeburtstag, sich gegenseitig schnell kennenzulernen und sich aufgehoben zu fühlen.

Die Namen lernen beim Kindergeburtstag

Bei den Kennenlernspielen sollten Sie als Erwachsener dabeibleiben, vielleicht sogar mitspielen. Sie steuern die Geschwindigkeit des Spiels und beenden es, wenn die Dynamik verpufft.

Ball werfen und Namen lernen

Die Kinder sitzen oder stehen im Kreis und werfen sich einen Ball zu. Dabei sagen sie den Namen des Kindes, das den Ball fangen soll. Nach einigen Runden werfen die Kinder sich immer schneller den Ball zu.

Namen werfen mit Wolle

Eine Variante des Ballspiels von oben ist, statt eines Balles Wolle zu werfen. Die Kinder sagen wieder einen Namen und werfen zu diesem Kind ein Wollknäuel. Das Ende der Wolle behalten sie. Das Kind, das das Wollknäuel fängt, wickelt das Knäuel einmal um sich herum und wirft zum nächsten Kind. Natürlich sagt es auch dabei den Namen.

Bei dieser Spielvariante lernen die Kinder einerseits die Namen. Zusätzlich spinnt sich die Gruppe nach und nach selbst ein – ein schönes Symbol, wie die Gruppe zusammenwächst. Und witzig ist es auch.

Kennenlernspiele für Schulkinder

Bei diesem Kennenlernspiel lernen die Kinder auf dem Kindergeburtstag nicht nur die Namen kennen, sondern sogar Hobbies und Vorlieben. Sie als Spielleiter geben die Anweisung, wie sich die Kinder im Raum gruppieren sollen.

  • Die Kinder stellen sich nebeneinander auf und sortieren sich selbst alphabetisch nach den Anfangsbuchstaben ihrer Namen.
  • Die Kinder sortieren sich nach Geburtstagsmonaten, bis sich eine Schlange durchs Zimmer zieht mit Januarkindern, Februarkindern usw.
  • Die Gäste des Kindergeburtstags sortieren sich blitzschnell in verschiedene Ecken des Zimmers: in eine die Fußballspieler, in eine die Kinder, die gerne malen, in eine die Kinder, die tanzen. Sie kennen die Kinder und können eigene Kategorien erfinden. Manches Kind passt in mehrere Grüppchen. Es sollte sich entscheiden, was es am liebsten macht.

Diese Spiele zum Kennenlernen dauern beim Kindergeburtstag nur wenige Minuten. Doch werden Sie den Unterschied merken, dass die Kinder bei den folgenden Spielen miteinander umgehen, als würden sie sich schon länger kennen.

Weitere Ideen für einen entspannten und fröhlichen Kindergeburtstag finden Sie in meiner Artikelreihe „Kindergeburtstag“.

Bildnachweis: gpointstudio / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Avatar

Anita Radi-Pentz