Kreativität

Ideenbuch: Schatzkiste für Ihre Einfälle

Ideenbuch: Schatzkiste für Ihre Einfälle
geschrieben von Anita Radi-Pentz

Sie haben viele Ideen und Interessen? Dann wissen Sie auch: Gedanken sind flüchtig. Werden sie nicht festgehalten, fliegen sie davon. Doch auf einzelnen Zetteln festgehalten, bringen Notizen Chaos. Ein Ideenbuch gibt Ideen den angemessenen Rahmen und lässt ihnen Raum zum Entwickeln.

Machen Sie Ideen haltbar

Ideen sind flüchtig. Sicher haben Sie es selbst erlebt. Was Sie nicht festhalten, ist weg. Jedoch wissen Sie als kreativer Mensch bald nicht mehr, wohin mit den Zetteln, auf denen Sie Inspirationen festgehalten haben. Das Ideenbuch bietet die Lösung. Kleben Sie Ihre Zettel und Post its direkt hinein oder übertragen Sie die Gedanken. Wenn Sie einige Punkte beherzigen, werden die Ideen so nicht nur haltbar gemacht. Sie erhalten auch den kreativen Rahmen, um sich zu entwickeln.

Das darf in Ihr Ideenbuch

  • Projekte: halten Sie fest, was Ihnen dazu einfällt. Ergänzen Sie nach und nach.
  • Visualisieren Sie persönliche Ziele: Haus, Auto, Figur.
  • Sammeln Sie, was Sie inspiriert oder angesprungen hat: Fotos und Zeichnungen von Kunstwerken, Gebäuden, Landschaften, Menschen.
  • Was wollen Sie mal ausprobieren? Im Ideenbuch darf es auf Umsetzung warten.

So arbeiten Sie mit Ihrem Ideenbuch

  • Nummerieren Sie die Seiten. So können Sie immer wieder Querverweise einfügen und Ideen verbinden.
  • Seien Sie großzügig mit dem Platz. Reservieren Sie für Jedes Vorhaben und jede Grundidee eine Doppelseite.
  • Erstellen Sie Collagen aus Fotos, Zeichnungen, Zeitschriftenfotos und -artikeln.
  • Das Gehirn verarbeitet Informationen vernetzt. Aus diesem Grund sollten Sie Ihre Ideen in Form von Mindmaps und Cluster sammeln.
  • Schreiben und zeichnen Sie farbig in das Ideenbuch. Experimentieren Sie mit verschiedenen Stiften: Buntstifte, Kohle, Textmarker.

Das Format

Wie Ihr Ideenbuch aussieht, hängt von Ihren Vorlieben ab. Vielleicht helfen Ihnen meine Anregungen:

  • Bindung und Papier hochwertig
  • möglichst großformatig, gerne DIN A3 oder sogar DIN A2. Solch großformatigen Skizzen-Bücher und -Blöcke finden Sie in Läden für Künstlerbedarf.
  • evtl. Ringbindung

Mehr Anregungen, um Ideen zu sammeln:

Bildnachweis: slasnyi / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Anita Radi-Pentz