Kreativität

Die 10 wichtigsten Utensilien für das Malen mit Ölfarbe

Die 10 wichtigsten Utensilien für das Malen mit Ölfarbe
Farina Fontaine
geschrieben von Farina Fontaine

Um das Malen mit Ölfarben zu beginnen, müssen ein paar Utensilien für den Start gekauft werden. Mit diesem Artikel fällt es Ihnen leicht, das Richtige zu finden

Anfänger tun sich oft schwer damit, die richtigen Materialen zu kaufen, mit dem sie erfolgreich in ihr neues Hobby starten können. Lesen Sie mehr zu den 10 wichtigsten Mal-Utensilien beim Malen mit Ölfarbe in diesem Artikel!

Mit Ölfarbe zu malen erscheint zunächst anspruchsvoller als das Malen mit Acrylfarbe. Ölfarbe ist teuer – zumindest wenn sie in guter Qualität gekauft wird – und der richtige Auftrag der Farbe will geübt werden.

Gerade Anfänger wissen zu Beginn noch nicht so recht, welche Utensilien sie brauchen und welche Materialien eher weniger benötigt werden. Zudem gilt es, beim Malen mit Ölfarbe ein paar Dinge zu beachten.

1. Ölfarben

Ohne Farben geht es nicht und gerade hier wird es auch direkt kompliziert. Die richtige Farbe zum Malen zu finden ist gar nicht so leicht und auch bei den Farbtönen, die zu Beginn benötigt werden, sind die Möglichkeiten zu vielfältig, um durchzublicken.

Für den Start empfiehlt sich eine Kollektion aus folgenden Farbtönen zu kaufen: Titan-Weiß, Mars-Schwarz, Kadmiumgelb, Ultramarinblau und den Rotton Alizarin Crimson. Mit diesen fünf Farben kann jede Farbe aus dem Farbkreis angemischt werden.

Am häufigsten wird die Farbe Weiß verwendet, weshalb Weiß gleich als große Tube gekauft werden kann, während bei den anderen mittlere oder kleine Tuben ausreichen.

Wichtig ist auch die Qualität der Farben. Günstige Farben oder Einsteiger-Sets mit ein paar Farben und Pinseln in einem Paket zu kaufen sollte vermieden werden, da die Qualität dieser Farben oft minderwertig ist.

Auch die Pinsel sind meist nicht gut. Dies rächt sich beim Auftragen der Farbe, die dann nicht richtig deckt oder dadurch, dass die Pinsel Haare verlieren, die dann in der feuchten Farbe kleben.

2. Pinsel

Borstenpinsel eignen sich gut zum Malen mit Öl. Die dickflüssige Farbe kann mit ihnen besonders gut aufgetragen werden. Für Farbverläufe eignen sich kleine Synthetikpinsel besonders gut, für kleine Details können auch dünne Marderhaarpinsel eingesetzt werden.

3. Alte Kleidung

Da Ölfarbe, wenn sie einmal getrocknet ist, aus Kleidung so gut wie nicht mehr zu entfernen ist, sollten Sie alte Kleidungsstücke tragen. Dadurch, dass die Farbe nur sehr langsam trocknet, hat man immer wieder genügend Möglichkeiten sich an der Palette, dem Pinsel oder der Leinwand schmutzig zu machen. Deshalb ist es wichtig ist, das mit genügend Vorsicht und Konzentration gearbeitet wird.

4. Palettmesser

Für das Anmischen von Farben und auch das Säubern der Palette sind Palettmesser gut geeignet. Ebenso kann mit ihnen die Farbe auf die Leinwand (oder anderem Malgrund) aufgetragen werden.

5. Malspachtel

Für das Auftragen der Ölfarbe wird ein sogenannter Malspachtel verwendet. Mit diesem Spachtel wird eine spezielle Optik erzielt. Der Effekt der Farbe ist ein anderer als beim Auftragen mit dem Pinsel.

6. Leinwand

Der typische Malgrund, besonders bei Anfängern, sind Leinwände. Diese können bereits fertig grundiert im Fachhandel gekauft werden. Das Malen mit Ölfarben ist jedoch auch auf Holz, Stein, Glas und vielen anderen Materialien möglich.

7. Staffelei

Um mit Ölfarben zu Malen, ist nicht zwingend eine Staffelei nötigt. Gerade Anfänger können erstmal mit dem Malen auf der Erde oder am Tisch beginnen (beides sollte großzügig mit Zeitungen ausgelegt werden), bevor sie viel Geld in eine Staffelei investieren.

8. Palette

Für den Anfang können Farben auch auf einem Teller, einem Papier oder einem Holzbrett gemischt werden, es muss nicht zwingend eine Palette gekauft werden.

9. Terpentin

Um die Pinsel nach dem Malen zu reinigen und um die Farbe zu verdünnen wird noch Terpentin benötigt. Zitrus-Terpentin riecht etwas angenehmer als normales Terpentin.

10. Sonstige Malmittel

Es gibt neben Terpentin auch noch weitere Mittel, die das Trocknen der Ölfarbe verlangsamen oder beschleunigen. Für den Anfang sind diese Mittel kein Muss. Wichtig ist, erst einmal in das Malen hineinzukommen. Verstehen Sie, wie der Farbauftrag der Ölfarbe funktioniert und welche Effekte erzielt werden können.

Bildnachweis: 121398854 / Adobe Stock

Über Ihren Experten

Farina Fontaine

Farina Fontaine