Hobby & Freizeit

Hilfe gegen Abzocke im Internet: So spielen User sicher im (Online-)Casino

Hilfe gegen Abzocke im Internet: So spielen User sicher im (Online-)Casino
geschrieben von Burkhard Strack

Wer heute ein Auto oder das Traumhaus finanzieren will, braucht vor allen Dingen eines – Geld. Gerade teure Anschaffungen werden oft über Kredite finanziert. Banken haben laut Bundesbank im Januar 2017 ein Gesamtvolumen von mehr als 8,6 Milliarden Euro an Verbraucher – in Form von Konsumkrediten – ausgereicht.

Im Internet läuft der Betrug allerdings umgekehrt. Unseriöse Online Casinos zocken Kunden ab – und schädigen damit den Ruf einer ganzen Branche. Dieser Beitrag soll dabei helfen, sichere Online Casinos zu finden, damit User ungetrübten Spielspaß genießen können.

Die meisten Casinos sind seriös

Der Umsatz in Spielbanken erlebt seit Jahren einen herben Rücklauf, Online Casinos hingegen nehmen an Fahrt auf, wie diese Statistik zeigt. Der Trend geht hin zum Spielen am heimischen Computer – und genau das haben Betrüger ebenfalls erkannt.

Vorweg sei geschoben, dass die allermeisten Casinos im Internet seriös sind. Hier können User spielen, ohne Angst vor Betrug. In der Branche gibt es einige Anbieter, die ein schlechtes Licht werfen. Allerdings verbreitet sich die Nachricht eines betrügerischen Online Casinos im Internet meist rasend schnell. Die Folge ist, dass dieses wieder zügig vom Markt verschwindet. Doch solange das noch nicht der Fall ist, tappen User in die aufgestellte Casino-Falle und verlieren ihr Geld.

Wer gerne online in einem Casino spielen möchte, darf die Augen nicht vor der Betrugsgefahr verschließen, will er kein böses Erwachen erleben. Das unabhängige Testportal casinobetrug.info prüft die Casinos auf Herz und Nieren. Bevor User sich bei einem Online Casino registrieren, sollten Sie sich deshalb vorab über die einzelnen Anbieter informieren. So stellen Sie sicher, nicht an ein schwarzes Schaf der Branche zu geraten.

Signifikante Merkmale eines unseriösen Online Casinos

Unseriöse Online Casinos kennzeichnen sich unter anderem durch schlechte Erreichbarkeit. Ein Blick auf die Kontaktseite des Online-Anbieters gibt Aufschluss.

  1. Ist nur eine E-Mail-Adresse genannt, fehlen aber Telefonnummer oder Postadresse, ist eine gewisse Skepsis mehr als berechtigt.
  2. Falls eine Kundenhotline-Telefonnummer hinterlegt ist, sollten Interessenten durchaus dort anrufen. Geht niemand dran oder macht der Angerufene einen unorganisierten Eindruck, könnte es sich um eine Fake-Nummer handeln. User könnten testweise zum Beispiel detaillierte Fragen zu den Gewinnchancen stellen, nach der Anzahl der Nutzer fragen oder ganz gezielte Fragen zu den Auszahlungsmodalitäten stellen. Kommt der Hotline-Mitarbeiter in Erklärungsnot und macht allgemein einen uninformierten Eindruck, ist Vorsicht geboten. Dann soll vermutlich nur der Anschein von Seriosität erweckt werden. Eine echte Hotline jedoch steckt nicht hinter der Nummer.
  3. Ein weiterer Punkt, der für fehlende Seriosität spricht, ist die Regelung zur Auszahlung. Wenn ein Casino festschreibt, dass eine Auszahlung eines Gewinns mehrere Wochen dauert, ist das ein schlechtes Zeichen. Immerhin ist es ganz einfach, eine Einzahlung zu tätigen und deshalb für Verbraucher nicht akzeptabel, wenn der umgekehrte Weg deutlich mehr Zeit in Anspruch nimmt.

Die drei genannten Punkte stellen die auffälligsten Merkmale da, es gibt noch weitere. Bei Internetseiten von Online-Casinos mit diesen Mängeln ist besondere Vorsicht ratsam:

  • schlechte Grafik
  • Tippfehler
  • geringe Auswahl von Spielen
  • veraltete Spiele
  • wenige User
  • fehlende Foren für Spieler
  • Beschwerdeforen mit sehr vielen Einträgen von Usern
  • inaktive Spiele
  • fehlendes Impressum
  • keine nachgewiesene gültige Casino Lizenz
  • der Software fehlt das Zertifikat RNG (Random Number Generator = Zufallsgenerator), wie es zum Beispiel von der Zertifizierungsstelle iTech Labs ausgestellt wird.

Kennzeichen eines seriösen Online Casinos

Ein seriöses online Casino verfügt in der Regel über ganz bestimmte Merkmale, die im Folgenden aufgelistet werden:

  1. Die Angaben im Impressum sind vollständig. Was alles dort hineingehört, ist in §5 Telemediengesetz festgeschrieben.
  2. Der Anbieter verfügt über eine mehrsprachige Kundenhotline, die 24/7 erreichbar ist (Ausprobieren!)
  3. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sichern eine kurzfristige Auszahlung von Gewinnen zu.
  4. Die Internetseite ist hochprofessionell, ohne Tippfehler und mit vielen graphisch einwandfrei arbeitenden Spielen. Jedes Spiel verfügt über eine umfassende Spielanleitung.
  5. Es gibt kostenfreie Spiele und evtl. ein Trainingslager, in denen neue Spieler ohne Geldeinsatz üben können. Alternativ dazu bietet das Online Casinos Gratis Chips oder Bonuspunkte für den Einstieg an.
  6. Es gibt Foren, in denen Spieler miteinander in Kontakt treten können.
  7. Das Beschwerdeforum geht transparent mit Beschwerden um und bearbeitet diese sehr zeitnah.
  8. Die Software ist RNG zertifiziert.
  9. Das Online Casino verfügt über eine gültige Spiellizenz.

Die Gefahr, einem unseriösen Online Casino aufzusitzen ist gering

Wer aufmerksam bei der Auswahl des Online Casinos vorgeht, läuft nicht Gefahr, einem Betrüger aufzusitzen. Die Spielszene kontrolliert sich selbst und unseriöse Seiten lassen sich relativ leicht ausmachen. Im Netz sind diverse Prüfinstitute tätig, die Online Casinos immer wieder checken. Dazu gehört zum Beispiel auch der Verbraucherschutz. Stellen sie unseriöse Aktivitäten fest, dauert es oft nur wenige Tage, bis ein solches Portal wieder geschlossen wird.

Dennoch: Es ist nicht auszuschließen, dass unseriöse Abzocker-Seiten aktiv sind und jeden Tag kann eine solche online gehen. Deshalb ist es ratsam, eine Seite nach den oben genannten Kriterien zu überprüfen und sich ausführlich über das richtige Vorgehen zu informieren, wenn man auf eigene Faust einen seriösen Anbieter finden will.

Wer immer noch zweifelt, sollte zu einem unabhängigen Testportal surfen. Dort finden sich Aufstellungen seriöser Anbieter, bei denen User sich keine Sorgen machen müssen, abgezockt zu werden.

Quellen:

pixabay.com © zzim780 (CCO Public Domain)

pixabay.com © PeteLinforth (CCO Public Domain)

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.