Gestalten & Dekorieren

Valentinstag: Romantische Stimmung mit Lichtern und Herzen erzeugen

Valentinstag: Romantische Stimmung mit Lichtern und Herzen erzeugen
geschrieben von Inge Schubert

Erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie für den Valentinstag wundervollen Lichterglanz mit Herzen zaubern und etwas zum Kuscheln herstellen. Suchen Sie Ideen für eine romantische Stimmung? Holen Sie sich hier Tipps und Anregungen.

Wie Sie mit Lichterglanz aus Herzen den Valentinstag gestalten

Wohl keine andere Gestaltungsmöglichkeit strahlt so viel Wärme und Romantik für einen festlichen Anlass aus wie Kerzen und Lichterglanz. Tipps für stimmungsvolle Kerzendekos:

  • Gestalten Sie für Ihre Tischdeko ein Herz aus Teelichten als Auftakt für Ihr Dinner zu zweit. Besonders anspruchsvoll wirkt es mit kleinen Glasbehältnissen, wenn die Kosten in Ihr Budget passen. Diese können Sie auch später immer wieder verwenden.
  • Verzieren Sie eine Stumpenkerze mit Wachsornamenten in Form von Herzen. Aus Verzierwachs-Platten lassen sich solche Herzen problemlos ausschneiden. Mit Wachsbuchstaben oder Wachsmalfarbe werden die Kerzen individuell mit Namen verziert.
  • Sehr gut eignen sich auch Kerzen in Herzform; als Teelicht, als Schwimmkerze oder als Herzkerze.
  • Schwimmkerzen können Sie aus Kerzenresten leicht selber herstellen, indem Sie diese zunächst im Wasserbad schmelzen lassen.
  • Dann stellen Sie einige Plätzchen-Ausstechformen auf ausgerollte Alufolie. Die Folie wird nun unten fest an jede Form gedrückt.
  • Das warme Wachs gießen Sie in die Formen und lassen es ein wenig abkühlen.
  • Inzwischen schneiden Sie den Docht zurecht. Anschließend stellen Sie diesen in die Mitte und fixieren ihn mit Streichhölzern oder Zahnstochern, die Sie quer über das Förmchen legen.
  • Nach dem Abkühlen werden die Schwimmkerzen aus den Formen herausgedrückt. Tipp: Manchmal sind im Haushalt keine passenden Wachsreste vorhanden. Mit Teelichtern ohne Aluhülle erreichen Sie das gleiche Ergebnis und haben den Docht, den Sie zu Beginn herausziehen, gratis dabei. Mit Färbewachs aus dem Bastelbedarf bekommen Sie Schwimmkerzen in Ihrer Wunschfarbe.

Wachs-Windlichter als tolle Leuchtobjekte

Kennen Sie Wachs-Windlichter? Diese geniale Erfindung ermöglicht es Ihnen, eine Wachskerze, die innen hohl ist, als Windlicht zu gestalten. Verwenden Sie dafür Serviettentechnik, malen Sie die Kerze an oder gestalten Sie das Licht mit Verzierwachs. Verwenden Sie für das Innere der Kerze Teelichter mit Glashülle. Eine konkrete Anleitung, mit der Sie das Wachs-Windlicht zum optimal Erleuchten bringen, finden Sie bei candlecorner.de. Tipp: Versuchen Sie es auch mit elektrischen Windlichtern. Diese werden in Supermärkten immer öfter zum kleinen Preis angeboten.

Herzen für den Valentinstag: Herzkissen als Kuschelkissen selbst gemacht

Der Valentinstag als Fest der Liebenden ist eine gute Gelegenheit, einmal paarweise Kuschelkissen aus Stoff anzufertigen. Hierfür benötigen Sie lediglich eine Schablone aus Zeichenkarton, Stoffreste, Nadel und Faden oder Nähmaschine sowie weiße Spitze und natürlich Füllwatte oder Schaumstoff. Für Kissen in Miniaturform finden Sie die Anleitung unter “Duftsäckchen selber nähen“. Setzen Sie die Anleitung mit entsprechender Vergrößerung um, bekommen Sie hübsche Kuschelkissen. Nehmen Sie anstatt Kräutern Füllwatte oder Schaumstoff-Flocken.

Lesen Sie auch: “Geschenkideen für den Valentinstag: Herzen gestalten”.

Bildnachweis: karandaev / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Inge Schubert