Gestalten & Dekorieren

Geschenktipps zum Valentinstag

Geschenktipps zum Valentinstag
geschrieben von Inge Schubert

Sie suchen zum Valentinstag noch die passende Geschenkidee? Sie wollen einen lieben Menschen überraschen oder wollten schon immer mal wissen, woher der Valentinstag eigentlich kommt? Hier gibt es Tipps, Geschenkideen und einen kleinen geschichtlichen Rückblick.

Glückwünsche zum Valentinstag

Jedes Jahr im Februar freuen sich viele Menschen auf den Tag der Liebenden. Wurde dieser Tag in der Vergangenheit oft als gute Einnahmequelle für Blumenhändler empfunden, so hat sich der Valentinstag inzwischen einen festen Platz in breiten Schichten der Bevölkerung erobert.

Während in den letzten zwei Jahrzehnten hauptsächlich die junge Generation das Thema aufgriff und für sich zur Liebesbeteuerung nutzte, verwischen sich inzwischen diese Strukturen zunehmend. Alle wissen:

14. Februar – Valentinstag

Natürlich machen es uns die Industrie, der Blumenhandel und die Werbung leicht, unbedingt an dieses Datum zu denken. Trotz der großen öffentlichen Aufmerksamkeit für den 14. Februar vertreten etliche Menschen den Standpunkt, dass es gut ist, seine Liebe besser täglich zu beweisen als an einem besonderen Tag festzumachen.

Diese Einstellung ist gut nachvollziehbar und birgt einen tiefen Sinn. Trotzdem kann ja ein Blumenstrauß oder eine kleine Überraschung auch am 14. Februar ein Lächeln in das Gesicht des anderen zaubern oder ein wenig Freude bringen – auch ohne Muss.

Wie die Bräuche um den Valentinstag entstanden

Woher kam eigentlich der Brauch um den Valentinstag, wie wir ihn kennen? Geht er bereits bis in die Antike zurück oder wurde er doch tatsächlich durch Blumenhändler ins Leben gerufen? Tatsache ist, dass Valentin von Terni bereits vor langer Zeit seine schützende Hand über liebende Paare hielt und sie heimlich traute. Was es mit Valentin auf sich hat und wie die Bräuche um den Valentinstag entstanden, lesen Sie in meinem Beitrag „Valentinstag: Bedeutung, Ursprung, Geschichte, Brauchtum„.

Tipps und Geschenkideen zum Valentinstag

Im Prinzip kommt es weniger auf die Größe und den Preis eines Valentinsgeschenks an, als auf die Art des Überreichens und ob es von Herzen kommt. Ein selbst gebasteltes Geschenk, ein selbst gebackener Kuchen oder ein schmackhaftes Essen können ebenso ein Liebesbeweis sein, wie ein Blumenstrauß, ein Gedicht oder ein Foto.

Junge Menschen verschicken Sprüche per SMS oder ein Foto per MMS, digitale Postkarten zum Valentinstag oder Klingeltöne. Auch eine selbst gebastelte Glückwunschkarte oder eine Einladung zum Candle-Light-Dinner wird für Aufmerksamkeit sorgen.

Jede Menge Tipps und Geschenkideen lesen Sie in diesen Artikeln:

Bildnachweis: maryviolet / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Inge Schubert