Gestalten & Dekorieren

Aureliostern basteln: Falten und Stern zusammenfügen

Suchen Sie eine neue Herausforderung für Ihre Bastelarbeiten? Versuchen Sie einmal den Aureliostern. Der Aureliostern nimmt beim Basteln und Falten eine Sonderstellung ein, denn er braucht Ausdauer, Geduld und exaktes Arbeiten. Mit der Anleitung gelingt er im Nu. Lesen Sie Schritt für Schritt, wie es geht!

Sterne für Advent und Weihnachten

Sterne basteln, falten, kleben und verzieren gehört im November und im Advent zur lieb gewordenen Beschäftigung vieler Menschen. Im ersten Teil der Anleitung "Sterne für Weihnachten: So falten Sie einen Aureliostern" haben Sie die einzelnen Schritte bis zum ersten Zacken gelernt. Mit etwas Glück sind auch bereits 3 weitere Zacken fertig. Sie erinnern sich? Unter "So geht es weiter" habe ich im ersten Teil der Anleitung beschrieben, wie aus einem Zacken 4 Zacken werden.

Aureliostern basteln: Falten und Stern zusammenfügen

Aureliostern: So setzen Sie den Stern zusammen

Die nächsten Schritte zeigen Ihnen, wo Sie ansetzen, um weitere Zacken zu falten.
Nehmen Sie dazu eine einzelne gefaltete Raute in die Hand. Falten Sie die Raute oben rechts wieder auf.

Schritt 1: So fügen Sie einen weiteren Zacken hinzu

Nehmen Sie das Zackengebilde in die Hand. Mit der anderen Hand halten Sie eine einzelne Raute. Fügen Sie von links her das rechte aufgefaltete Ende Ihrer einzelnen Raute in den Schlitz am freien Ende eines Zackens ein. Dann nehmen Sie die nächste einzelne Raute und wiederholen diesen Vorgang.

Aureliostern basteln: Falten und Stern zusammenfügen

Falten Sie das Ende der ersten Raute, welche am Zacken hängt, mit den beiden angefügten Teilen zu einem neuen Zacken zusammen. Vergleichen Sie dazu auch Beschreibung und Bilder im Absatz "So entsteht der erste Zacken beim Aurelio-Stern" im ersten Teil meiner Anleitung.

Schritt 2: Falten Sie den 5. Zacken für den Stern

Vom Ausgangspunkt mit den 4 Zacken nehmen Sie sich jetzt das Ende des 2. Zackens vor. Arbeiten Sie genau so, wie im 1. Schritt. Wiederholen Sie diesen Vorgang auch mit dem 3. und dem 4. Zackenende.

Aureliostern basteln: Falten und Stern zusammenfügen

Schritt 3: Falten Sie mit System

Die Anfangsschwierigkeiten beim Zusammensetzen bestehen durch ungeordnetes Ansetzen von Rautenteilen. Sie glauben nicht, was für seltsame Gebilde bei meinen ersten Faltversuchen entstanden sind. Jedes Teil erinnerte an einen Stern, war aber keiner. Nur Geduld! Die Schwierigkeiten haben Sie wirklich nur beim ersten Mal. Falten Sie daher mit System oder machen Sie sich eine kleine Skizze.

Aureliostern basteln: Falten und Stern zusammenfügen  Die Skizze erkläre ich Ihnen ausführlich in einem extra      Beitrag anhand einer Bildergalerie.

Schritt 4: Falten Sie immer 5 Zacken um einen Mittelpunkt

Haben Sie an die jeweils halben Rauten der bereits gefalteten Zacken wieder einige Rauten angesetzt, geht es zum speziellen Teil. Der Trick beim Falten und Zusammensetzen besteht im Anordnen von jeweils 5 Zacken um einen Mittelpunkt. Haben Sie den Dreh einmal raus, ist alles, was folgt, ein Kinderspiel.

Aureliostern basteln: Falten und Stern zusammenfügen

Schritt 5: Falten Sie wieder 5 Zacken, dieses Mal um einen neuen Mittelpunkt

Schauen Sie auf Ihrer Skizze nach, an welcher Stelle Sie die nächste halbe Raute ansetzen. Achten Sie stets auf die Fünf.

Trick: Manchmal kommt es trotzdem vor, dass ein Mittelpunkt nur 4 Zacken hat. Dann lösen Sie einfach die letzten 2 zusammengesteckten Teile und überlegen neu.

Schritt 6: Der letzte Schritt zum fertigen Stern

Etwas knifflig wird es noch einmal am Schluss Ihrer Bastelarbeit. Bewahren Sie einfach die Ruhe und fügen Sie auch die letzten beiden Zacken so zusammen, wie Sie es gelernt haben. Beim Anschauen des fertigen Aureliosterns können Sie auf sich stolz sein.

Aureliostern basteln: Falten und Stern zusammenfügen

Verzieren, Schmücken und Auffädeln

Je nach verwendetem Papier haben Sie die Möglichkeit, Ihren Stern noch zu verzieren und etwas zu schmücken. Im Beispiel verwendete ich zum Falten einfarbiges Origami-Papier. Beim Einstecken der Rautenteile halfen mir Klebepunkte zum Fixieren.

Trick:
Damit die leicht geöffneten Spalten und Schlitze verschwinden, habe ich selbstklebende schmale Borte eingesetzt. Die Borte sollte möglichst 1 Zentimeter breit sein, damit sie die sichtbare Öffnung gut verdeckt. Sie erreichen damit, dass anschließend am Zacken rechts und links der Kante ein bunter Streifen zu sehen ist.

Aureliostern basteln: Falten und Stern zusammenfügen

Fädeln Sie mit einer Stopfnadel einen dünnen Faden oder Angelschnur durch das Ende eines Zackens. Bei größeren Sternen sieht auch eine dünne Perlenschnur recht attraktiv aus.

Tipps: Die Mittelpunkte der Sternrosetten werden beim Falten und Zusammenstecken manchmal unterschiedlich groß. Im Beispiel schmücken Papierteile aus dem Bastelbedarf mit 5 kleinen grünen Blättern die markanten Stellen. Bei sehr kleinen Öffnungen eignet sich mitunter eine Perlennadel zum Feststecken. Ich verwendete zum Befestigen der kleinen Papierteile Klebe-Pads aus der 3D-Technik zum Basteln von Glückwunschkarten. Bastelleim erfüllt den gleichen Zweck.

Aureliostern basteln: Falten und Stern zusammenfügen

Noch mehr Beispiele, Tipps und Ideen für einen Aureliostern, aber auch für Fröbelsterne aus Geschenkband, Origami-Sterne und filigrane Sterne aus Papier bekommen Sie in einem extra Beitrag.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Inge Schubert