Gestalten und Dekorieren

Adventskalender selber basteln: Material zum Basteln und Befüllen (Teil 2)

Adventskalender selber basteln: Material zum Basteln und Befüllen (Teil 2)
geschrieben von Inge Schubert

Eine willkommene Abwechslung an langen Winterabenden können Bastelabende mit der ganzen Familie bringen; eine gute Gelegenheit, bei der sich Eltern und Kinder, Geschwister und Freunde näher kommen. Aber nicht nur für den Abend, auch für den Tag eignen sich Bastelarbeiten ganz besonders, wenn Sie einen Adventskalender selber basteln.

Wie Sie den Adventskalender vorbereiten
Nachdem Sie sich überlegt haben, für wen der Adventskalender sein soll, machen Sie sich Gedanken über die Gestaltung. Anregungen bekommen Sie in Bastelbüchern, im Internet, bei Ratgebersendungen im Fernsehen. Die eigene Phantasie bringt allerdings meistens die schönsten Adventskalender hervor.

Was Sie zum Basteln des Adventskalenders brauchen
Zu den Grundmaterialien und Werkzeugen gehören unbedingt:

  • eine Bastelschere
  • Bastelleim
  • Klebestift
  • Unterlage oder Arbeitsplatte
  • Küchenrolle
  • nasser Lappen zum Abwischen der Finger
  • kleine Nägel und ein Hammer
  • Tonkarton

Welche Materialien kommen für den Adventskalender sonst noch in Frage?

  • Tonkarton und Bastelfilz (überwiegend in Grün und Rot)
  • goldenes Papier
  • Klebezahlen aus dem Bürohandel
  • Eddingstift, Fineliner oder andere wasserfeste Stifte
  • schmales Geschenkband
  • Bastelkrepp, kleine Tütchen, winzige Kartons oder Streichholzschachteln
  • weihnachtliches Geschenkpapier
  • Goldfarbe, Sprühlack, Acrylfarben oder Schneespray
  • Pappe
  • Wäscheklammern
  • Walnüsse
  • Kiefernzapfen
  • Tannenzweige
  • Sterne, Kugeln oder kleine Herzen aus Acryl; aus dem Bastelbedarf (teilbar)

Was Sie beim Füllen des Adventskalenders beachten müssen
Wenn Sie einen Adventskalender selber basteln wollen, lohnt sich vor Beginn des Bastelerlebnisses ein Gedankenaustausch über die kleinen Überraschungen, die der Adventskalender aufnehmen soll. Je nach Größe richten sich die Leckereien und kleinen Geschenke nach dem Behältnis, das später befüllt wird. Umgekehrt muss der Adventskalender groß genug werden, wenn Sie schon weihnachtliches Beiwerk haben.

Adventskalender selber basteln: Ideen für süße Füllungen
Süße Leckereien sind sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen beliebt:

  • eingewickelte Pralinen (zum Beispiel Celebrations)
  • einzelne Tütchen von After Eight
  • einzelne Müsliriegel (aus Familienpackungen, zum Beispiel Corny, oder selbst gebackene Müsliriegel)
  • selbst gebackene Plätzchen
  • kleine Schokoladentäfelchen oder
    Adventskalender selber basteln: Material zum Basteln und Befüllen (Teil 2)
  • einzelne Schokoriegel
  • süße Dominosteine (Sie können auch Dominosteine zum selber machen verwenden!)

Ideen für andere Überraschungen im Adventskalender
Außer Süßigkeiten eignen sich auch folgende Überraschungen zum Befüllen Ihres Adventskalenders:

  • ein selbstgemachtes Puzzle (die einzelnen Teile verteilt auf verschiedene Tage)
  • Gedichte und Geschichten
  • Gutscheine
  • Zettel oder kleine Kärtchen mit persönlichen Mitteilungen
  • Teebeutel mit exotischen Sorten  (Glückstee, Schönheitstee, Vitalität, Lebensfreude, Ausgeglichenheit, Wohlbefinden)
  • kleine Figuren

Lesen Sie in den nächsten Beiträgen auch über

Über Ihren Experten

Inge Schubert

Leave a Comment