Essen & Trinken

So können Sie Ihre Milch aufpeppen

So können Sie Ihre Milch aufpeppen
Vadim Vl. Popov
geschrieben von Vadim Vl. Popov

Wie trinken Sie Ihre Milch eigentlich? Ein Glas heiße Milch am Abend getrunken kann Wunder bewirken, besonders, wenn Sie Ihr Getränk mit Gewürzen verfeinern. Unser Ernährungsexperte Vadim Vl. Popov klärt Sie im folgenden Artikel auf, welche Gewürze in der Milch Ihr Wohlbefinden angenehm beeinflussen können.

Apropos Milch, hier lesen Sie über vegane Alternativen zu Kuhmilch, die sich gleichermaßen für folgende Gewürzmilchzubereitungen eignen.

Kardamommilch für das Gedächtnis

Trinken Sie dazu täglich ein Glas warme Milch mit einer Messerspitze gemahlenem Kardamom, gesüßt mit Honig. Milch mit Kardamom können Sie außerdem vorbeugend gegen Depressionen und Erschöpfung einsetzen.

Der Kardamom gilt als ein wahrer Segen für Sänger, da er die Stimme verbessern kann. In Indien nehmen viele Sänger vor ihrem Auftritt eine Kardamommilch zu sich, damit die Stimme besser klingt.

Alleskönner Rosenblütenmilch

Bei Rosenblütenmilch denken wir zumeist an entspannende Düfte, Sinnlichkeit und Romantik. Dass die Rose, die Königin der Blumen, Heilwirkungen besitzt, ist heute etwas in Vergessenheit geraten. Rosenblütenmilch nützt aber nachweisbar gegen leichte Schleimhautentzündungen im Mund- und Rachenbereich und hilft bei Kopfschmerzen sowie Magenverstimmungen.

Ewige Jugend mit Safranmilch

Safranmilch enthält ätherische Öle, Edelbitterstoffe, Karotinoide und das beim Trocknen des Safrans entstehende Safranal, das sogenannte Glückshormon. Safranmilch wirkt daher stimmungsaufhellend. Diesem Gewürzgetränk werden auch schmerzlindernde und verdauungsanregende Eigenschaften zugeschrieben.

Warme Milch mit Safran entspannt vor dem Zubettgehen Gemüt und Nerven und sorgt für einen erholsamen Schlaf. Und wer regelmäßig Safranmilch trinkt, behält lange sein jugendliches Aussehen.

Milch mit Vanille

Verwöhnen Sie sich mit einem Glas Vanillemilch! Dem Gewürz Vanille und insbesondere seinem Hauptaromastoff Vanillin werden verschiedene positive Auswirkungen auf unseren Körper nachgesagt. So soll Vanille stimmungsaufhellend wirken und deswegen bei depressiven Verstimmungen oder Angstzuständen helfen können.

Milch mit Zimt für sexuelle Energie

Warme Milch mit einer Messerspitze gemahlenem Zimt, gesüßt mit Honig, wirkt sexuell anregend, blutreinigend sowie schmerzlindernd. In der ayurvedischen Ernährung wird dem Zimt nachgesagt, dass dieses Rindengewürz zudem die Bekömmlichkeit von Speisen und ihre Verdauung fördert.

Milch mit Kurkuma und Ingwer

Verfeinern Sie Ihre Milch mit Kurkuma und Ingwer! Gelbwurz zusammen mit der warmen Milch wirkt positiv auf die Leber aus und lässt die Fältchen im Gesicht verschwinden. Eine Zugabe von Ingwer tut Ihrem Wohlbefinden ebenfalls sehr gut. Denn Ingwer reinigt Ihren Körper von innen und verbessert Ihr Immunsystem.

Muskatmilch schenkt erholsamen Schlaf

Besonders nützlich ist warme Milch mit frisch geriebener Muskatnuss. Muskat fördert die Verdauung, beruhigt und schenkt erholsamen Schlaf. Die Nuss soll auch aphrodisierend wirken und die Ejakulation verzögern. Vorsicht: Hohe Dosen können berauschen und Schwindel verursachen.

Milch mit Lavendelblüten entspannt und beruhigt

Milch mit Lavendelblüten entspannt, beruhigt und sorgt für Ausgeglichenheit. Ein ideales Hausmittelchen also für einen gesunden und erholsamen Schlaf!

Artikel zum Thema “Die faszinierende Welt der Gewürze”

Für Fragen stehe ich Ihnen als Bio-Koch, erfahrener Ernährungscoach und Kulinarische-Reisen-Experte gerne zur Verfügung!

Bildnachweis: jd-photodesign / Adobe Stock

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...

Über Ihren Experten

Vadim Vl. Popov

Vadim Vl. Popov

Vadim Vl. Popov wurde an der russischen Schwarzmeerküste im Nordkaukasus geboren. Nach der Kochausbildung, dem naturwissenschaftlichen Studium in Moskau und der Geographie, Soziologie und Geoökologie an der Universität Bayreuth absolvierte er eine Zusatzausbildung als Ernährungsberater in Berlin und arbeitet seitdem freiberuflich bei diversen Bildungseinrichtungen und Institutionen als Dozent, Autor, Caterer und Bio-Koch. Er gründete die Gruppe „Kulinarische Reisen“ mit zahlreichen Rezepten und Fotos auf der Seite www.facebook.com. Seit 2006 gibt er auch länderspezifische Kochkurse. Etwas über das Land und seine Landsleute zu berichten, wessen Rezepte gerade gekocht werden, ist das Motto seiner Kochseminare. Denn er ist fest davon überzeugt, wenn jemand kochen lernen will, muss er zuerst auf Reisen gehen. Zu seiner kulinarischen Entdeckungsreisen und Kochabenteuern lädt er Sie herzlich ein! Aber auch mit einem guten Ernährungsrat steht er Ihnen zur Seite.