Essen & Trinken

Probieren Sie heute Spargelauflauf mit Bärlauch!

Probieren Sie heute Spargelauflauf mit Bärlauch!
Vadim Vl. Popov
geschrieben von Vadim Vl. Popov

Die Kombination von Spargel und Bärlauch ist nichts Neues und trotzdem immer wieder lecker. Probieren Sie diesen köstlichen Spargelauflauf ohne Fleisch.

Mit diesem vegetarischen Spargelauflauf mit Bärlauch von unserem Ernährungsexperten Vadim Vl. Popov begeistern Sie die ganze Familie!

Vegetarisches Rezept für Spargelauflauf mit Bärlauch

Zutaten für 4-5 Portionen:

So wird’s gemacht:

  1. Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden.
  2. Spargel in wenig kochendem, leicht gesalzenem Wasser mit etwas Zucker 10–12 Minuten garen. Passen Sie dabei auf, dass das Gemüse bissfest ist.
  3. Tortellini in reichlich kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen. Abgießen und abtropfen lassen.
  4. Spargel herausheben und ebenfalls abtropfen lassen.
  5. Tortellini und Spargel nebeneinander in eine gefettete Auflaufform füllen.
  6. Parmesan reiben, mit Eiern und Milch verrühren. Schmecken Sie alles mit Salz, Pfeffer und Muskat ab.
  7. Eiermilch gleichmäßig über Spargel und Tortellini verteilen.
  8. Auflauf im Backofen (175 °C, Umluft) 40–45 Minuten goldbraun backen. Mit Bärlauch garniert servieren.

Guten Appetit!

Artikel zum Thema „Leckere Rezepte mit Spargel“:

Bildnachweis: A_Lein / Adobe Stock

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Vadim Vl. Popov

Vadim Vl. Popov

Vadim Vl. Popov wurde an der russischen Schwarzmeerküste im Nordkaukasus geboren. Nach der Kochausbildung, dem naturwissenschaftlichen Studium in Moskau und der Geographie, Soziologie und Geoökologie an der Universität Bayreuth absolvierte er eine Zusatzausbildung als Ernährungsberater in Berlin und arbeitet seitdem freiberuflich bei diversen Bildungseinrichtungen und Institutionen als Dozent, Autor, Caterer und Bio-Koch. Er gründete die Gruppe „Kulinarische Reisen“ mit zahlreichen Rezepten und Fotos auf der Seite www.facebook.com. Seit 2006 gibt er auch länderspezifische Kochkurse. Etwas über das Land und seine Landsleute zu berichten, wessen Rezepte gerade gekocht werden, ist das Motto seiner Kochseminare. Denn er ist fest davon überzeugt, wenn jemand kochen lernen will, muss er zuerst auf Reisen gehen. Zu seiner kulinarischen Entdeckungsreisen und Kochabenteuern lädt er Sie herzlich ein! Aber auch mit einem guten Ernährungsrat steht er Ihnen zur Seite.