Essen & Trinken

Gerichte gegen den Winterblues: Rezept für Safranreis mit Aprikosen

Gerichte gegen den Winterblues: Rezept für Safranreis mit Aprikosen
Vadim Vl. Popov
geschrieben von Vadim Vl. Popov

Lassen Sie sich nicht von den trüben Tagen herunterziehen! Farbenfrohe und duftende Speisen heben die Laune und tragen dazu bei, gut durch die kalte Jahreszeit zu kommen. Unser Ernährungsexperte Vadim Vl. Popov stellt Ihnen im folgenden Beitrag ein herrlich duftendes Rezept für Safranreis mit Aprikosen vor.

Rezept für Safranreis mit Aprikosen

Folgende Zutaten für 4 Portionen werden Sie benötigen:

  • 200 g Basmati-Reis
  • 10 getrocknete Aprikosen
  • 2 getrocknete Datteln ohne Stein
  • ½ Teelöffel Safranfäden
  • ½ Becher Buttermilch
  • ¼ Teelöffel Zimtpulver
  • 2 Esslöffel Butter
  • etwas frisch geriebene Muskatnuss
  • persisches Saphirsalz (ersatzweise Himalaja-Steinsalz)

So wird’s gemacht

Reis abspülen und gut abtropfen lassen. Die Safranfäden in 250 ml kochendes Wasser rühren und stehen lassen, bis das Wasser gelb ist.

Den Reis in einen Topf mit Steinsalz und dem Safranwasser geben, zum Kochen bringen und ca. 15 Minuten abgedeckt ausquellen lassen.

Die Datteln längs halbieren und in kleine Würfel schneiden. Ebenso die Aprikosen. In einer Pfanne die Butter schmelzen lassen. Die Datteln und die Aprikosen hinzufügen und ca. 5 Minuten bei niedriger Temperatur leise köcheln lassen. Dabei immer umrühren.

Mit Muskat und Zimt würzen und unter den Reis rühren. Eventuell nochmals mit Steinsalz abschmecken. Fertig! Die Buttermilch extra in einem Schälchen zum Safranreis reichen. Guten Appetit!

Mein Tipp: Dekorieren Sie Ihren Reis mit Osmanthusblüten!

Gelbe Osmanthusblüten duften köstlich nach Aprikose und verleihen jedem Gericht wie Reis, fruchtiger Nudelsalat, indisches Curry oder sahnige Desserts eine exotische Note. Eine Wohltat für Ihre gute Laune! Erhältlich sind die Osmanthusblüten in gut sortierten Teefachgeschäften.

Weitere Tipps zum Dekorieren lesen Sie in meinem Artikel "Bringen Sie Farbe auf Ihren Teller!  – Tipps zum Dekorieren".

Kochkurs in Bayreuth "Kochen Sie sich glücklich mit ayurvedischen Gerichten"

Jedes Semester veranstalte ich einen ayurvedischen Kochkurs in Bayreuth. Infos und aktuelle Termine zu den Kochkursen mit Vadim Vl. Popov finden Sie hier.

Artikel zum Thema "Gerichte gegen den Winterblues"

Für Fragen stehe ich Ihnen als erfahrener Ernährungscoach und Kulinarische-Reisen-Experte gerne zur Verfügung!

Über Ihren Experten

Vadim Vl. Popov

Vadim Vl. Popov

Vadim Vl. Popov wurde an der russischen Schwarzmeerküste im Nordkaukasus geboren. Nach der Kochausbildung, dem naturwissenschaftlichen Studium in Moskau und der Geographie, Soziologie und Geoökologie an der Universität Bayreuth absolvierte er eine Zusatzausbildung als Ernährungsberater in Berlin und arbeitet seitdem freiberuflich bei diversen Bildungseinrichtungen und Institutionen als Dozent, Autor, Caterer und Bio-Koch. Er gründete die Gruppe „Kulinarische Reisen“ mit zahlreichen Rezepten und Fotos auf der Seite www.facebook.com. Seit 2006 gibt er auch länderspezifische Kochkurse. Etwas über das Land und seine Landsleute zu berichten, wessen Rezepte gerade gekocht werden, ist das Motto seiner Kochseminare. Denn er ist fest davon überzeugt, wenn jemand kochen lernen will, muss er zuerst auf Reisen gehen. Zu seiner kulinarischen Entdeckungsreisen und Kochabenteuern lädt er Sie herzlich ein! Aber auch mit einem guten Ernährungsrat steht er Ihnen zur Seite.

Leave a Comment