Essen & Trinken

Eistee selber machen: Probieren Sie diese zwei erfrischenden Rezepte

Eistee selber machen: Probieren Sie diese zwei erfrischenden Rezepte
geschrieben von Burkhard Strack

Eistee gehört zu den beliebtesten Erfrischungsgetränken, die gerade in der heißen Sommerzeit gerne genossen werden. Neben klassischen Rezeptvarianten gibt es außerdem viele ausgefallene Ideen, die das leckere Getränk zu einem besonderen Gaumengenuss machen. Eistee selber machen ist dabei ganz leicht. Viel Spaß beim Zubereiten der ausgefallenen Varianten.

Eistee mal anders – mit Ananas und Kokos

Wenn Sie nicht viel Zeit mit der Zubereitung eines ausgefallenen Eistees verbringen möchten, eignet sich dieses Rezept besonders gut für Sie, denn es lässt sich schnell umsetzen, ist aber trotzdem eine tolle Alternative zu den herkömmlichen Eistees.

Sie benötigen für etwa vier Gläser mit je 300 ml frisch zubereitetem Eistee

  • 300 g Ananas
  • 600 ml Eistee nach Wahl
  • vier Esslöffel weißen Rum mit Kokosnussgeschmack
  • Eiswürfel nach Belieben
  • Ananasblättchen und Kokosnussraspel zum Verzieren

Eistee selber machen – so geht es

Schälen Sie die Ananas und lösen Sie den harten Strunk heraus. Anschließend schneiden Sie die Frucht zunächst in Scheiben und dann in Stücke. Legen Sie etwa acht Stücke für das spätere Verzieren zur Seite. Nun füllen Sie die Gläser mit Eiswürfeln, Ananasstücken sowie jeweils einem Esslöffel Rum. Füllen Sie alles mit dem Eistee auf und verzieren Sie die Gläser mit den übrig gelassenen Ananasstücken, Ananasblättchen und Kokosnussraspeln. Die Zubereitungszeit liegt bei etwa 15 Minuten.

Eistee selber machen – Limetten Eistee mit Melone und Kiwi

Wenn Sie Eistee selber machen und eine ausgefallene Variante ausprobieren möchten, eignet sich dieser Limetten Eistee mit Melone und Kiwi ausgezeichnet. Genießen Sie den Limetten Eistee zum Beispiel auf der Terrasse oder im Garten und lassen sich sich von seinem Geschmack überzeugen.

Sie benötigen für vier Personen folgende Zutaten:

  • sechs Teelöffel schwarzer Tee nach Wahl
  • vier Esslöffel Zucker
  • drei Limetten
  • eine halbe Wassermelone (Gewicht etwa 1,5 kg)
  • zwei Kiwis
  • etwa 12 bis 15 Eiswürfel
  • ein viertel Liter Mineralwasser mit Zitronengeschmack
  • etwas Minze zum Verzieren der Gläser

Köstlichen Eistee selber machen – die Zubereitung

Kochen Sie den Tee mit Wasser auf, und lassen Sie ihn anschließend drei Minuten ziehen. Waschen Sie eine Limette und schneiden Sie sie in Spalten. Die anderen Limetten werden ausgepresst. Nun wird der Tee mit dem Limettensaft und dem Zucker verrührt und die Limettenspalten hinzugefügt. Nach dem Abkühlen eine Melonenspalte in vier Scheiben schneiden und Kugeln aus der restlichen Melone ausstechen.

Die geschälten Kiwis in Scheiben schneiden, mit den Eiswürfeln in den Tee geben und mit Mineralwasser auffüllen. Nun mit Melonenecken und Minze verzieren und servieren. Die Zubereitungszeit liegt auch hier bei etwa 15 Minuten (ohne Abkühlzeit).

Bildnachweis: nsphotostudio / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.