Gesundheit

Trinkmenge – Wie viel sollte man pro Tag trinken?

Trinkmenge - Wie viel sollte man pro Tag trinken?
geschrieben von Ulrike Schlüter

Trinken ist lebensnotwendig. Ohne Wasser kann der Körper nicht lange überleben. Wird über einen längeren Zeitraum zu wenig getrunken, reagiert der Körper mit Müdigkeit, Schwäche, Verstopfung, die Konzentration lässt nach und im Extremfall mit Verwirrtheitszuständen. Doch welche Trinkmenge pro Tag ist für wen ausreichend? Und was sind geeignete Getränke?

Wie viel soll man trinken?

Die tägliche Trinkmenge für gesunde Erwachsene beträgt 30 ml pro kg Körpergewicht. Im Normalfall sind das 1 ½ bis 2 Liter pro Tag. Sportler sollten mehr Trinken, da sie beim Sport viel Flüssigkeit durch das Schwitzen verlieren. Auch im Sommer wenn es heiß ist, oder nach einem Saunabesuch sollte mehr getrunken werden als die übliche Trinkmenge.

Bei Erkrankungen wie Durchfall, Erbrechen oder Fieber verliert der Körper ebenfalls Flüssigkeit, die durch eine erhöhte Trinkmenge ausgeglichen werden muss.

Wann sollten Sie trinken?

Wenn sie sich durstig fühlen, ist es eigentlich schon zu spät. Durst ist ein Notsignal des Körpers. Durst wird häufig mit Hunger verwechselt. Wenn Sie das nächste Mal Hunger verspüren trinken Sie ein Glas Wasser und warten ab, ob sich das Hungergefühl wieder einstellt.

Wenn Sie ihre tägliche Trinkmenge steigern wollen machen Sie dies langsam und in kleinen Schritten. Eine plötzliche starke Steigerung der täglichen Trinkmenge kann zu Unwohlsein führen. Trinken Sie täglich ein Glas Wasser mehr und lassen Sie sich ruhig ein paar Wochen Zeit bis sie die gewünschte Trinkmenge regelmäßig erreichen.

Richtig trinken – wie geht’s?

Empfehlenswerte Getränke sind Mineralwasser, Leitungswasser, Saft-Schorlen und ungesüßte Früchte- und Kräutertees.

Süße Getränke wie Limonaden, Energy-Drinks und Kaffee im Übermaß sind nicht empfehlenswert. Lange Zeit dachte man, dass Kaffee dem Körper Wasser entzieht. Neuere Erkenntnisse belegen dies nicht, so dass die tägliche Menge an Kaffee in die Trinkmenge eingerechnet werden kann. Übermäßiger Kaffee-Genuss hat aber andere gesundheitliche Folgen, so dass Sie nicht mehr als einige Tassen Kaffee pro Tag trinken sollten.

Alkohol zählt nicht in die tägliche Trinkmenge mit ein. Im Gegenteil, da Alkohol die Ausscheidung über die Niere fördert, verliert der Körper mehr Wasser. Am besten gewöhnen Sie sich ein Glas Mineralwasser zum Wein an. Trinken Sie zu jeder Mahlzeit. Sorgen Sie mit abwechselnden Getränken für mehr Genuss beim Trinken. Stellen Sie sich Ihr Getränk immer in Sichtnähe und griffbereit hin.

Bildnachweis: Antonioguillem / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...

Über Ihren Experten

Ulrike Schlüter