Praktische Tipps für Sportanfänger

Praktische Tipps für Sportanfänger

Wer kennt es nicht? Es ist so gemütlich auf der Couch, dass es schwerfällt, aufzustehen und sich sportlich zu betätigen. Doch Ihr Körper wird es Ihnen danken, wenn Sie sich trotzdem dazu aufraffen.

Suchen Sie sich eine sportliche Aktivität aus

Als Anfänger sollten Sie sich eine einfachere sportliche Betätigung aussuchen wie Nordic Walking, Laufen, Schwimmen oder Tanzen. Wählen Sie den Sport aus, der Ihnen Spaß macht und treiben sie diesen regelmäßig. Einen Artikel darüber, wie sie sich selber zum Laufen motivieren können, finden Sie hier. Sie werden feststellen, dass regelmäßige Bewegung Ihnen guttut, Sie mehr Energie haben und sich besser fühlen.

Setzen Sie sich Ziele

Setzen Sie sich anfangs realistische Ziele, die Sie auch erreichen können. Nehmen Sie sich vor nur eine kleine Strecke zu walken oder nur fünf Bahnen zu schwimmen und stecken Sie dann Schritt für Schritt Ihre Ziele höher. Wenn Sie regelmäßig Sport machen, sollten Sie darauf achten, genügend zu trinken. Hier können Sie nachlesen, warum Wasser so gesund ist.

Lassen Sie es langsam angehen

Es ist wichtig, dass Sie Ihre sportliche Leistung langsam steigern und sich nicht mit zu hohen Erwartungen überfordern. Wenn Sie das Gefühl haben, dass es zu leicht für Sie ist, eine bestimmte Strecke zu walken, dann vergrößern Sie diese oder erhöhen die Schwierigkeit, indem Sie einen Abschnitt laufen. Wie Sie den passenden Laufschuh für sich finden, können sie hier nachlesen.

Suchen Sie die Herausforderung

Sie haben seit einigen Wochen Ihren Körper durch Walken, Laufen, oder Schwimmen in Bewegung gebracht und etwas Kondition aufgebaut. Damit sportliche Betätigung für Sie wirklich interessant bleibt und Sie sich nicht langweilen, sollten Sie jetzt einen neuen Schritt wagen.

Eine Möglichkeit ist, an einem Charity-Lauf teilzunehmen. Wenn Sie es geschafft haben, einen 5 Kilometerlauf erfolgreich zu bewältigen, werden Sie sich sehr glücklich und stolz fühlen. Jetzt, wo Sie schon ein wenig Kondition haben, tut ein Kurs in einem Fitnessstudio Ihnen sicher gut. Denn in einer Gruppe zu trainieren, ist oft sehr hilfreich, da man sich untereinander austauschen und gegenseitig motivieren kann. Fitnessbekleidung und Equipment finden Sie auf www.gorillasports.de.

Belohnen Sie sich

Jedes Mal, wenn Sie trainiert haben, sollten Sie sich dafür belohnen, denn dies fördert Ihre Motivation. Sie können dann etwas Geld in eine Dose legen und sich später etwas Schönes dafür kaufen.

Bildnachweis: dotshock/123rf.com

Veröffentlicht am 9. März 2017
Diesen Artikel teilen
Sport anfangen, Sport Motivation, Sportanfänger Ausrüstung, Sportmuffel