Gesundheit

So können Sie langfristig einen hohen Blutdruck senken

So können Sie langfristig einen hohen Blutdruck senken
geschrieben von Gökhan Siris

Hoher Blutdruck ist ein weit verbreitetes Beschwerdebild mit unterschiedlichen Ursachen und auch Folgen. Die Krankheit ist jedoch ein leicht zu behandelndes Übel unserer Zeit. Mit einer konsequenten Änderung Ihres Lebensstils können Sie den Bluthochdruck bekämpfen. Es ist leichter als Sie denken. In diesem Artikel erfahren Sie, was Sie beachten müssen, um Ihre Blutdruckwerte langfristig zu senken.

Machen Sie sich nicht verrückt

Inzwischen ist der Hausgebrauch von Blutdruckmessgeräten eine Selbstverständlichkeit. Jeder Blutdruckpatient bekommt ein solches Gerät vom Arzt persönlich empfohlen. Der richtiger Umgang damit, sowie die richtige Bewertung der Messergebnisse, erfordert jedoch etwas Vorkenntnisse und Fingerspitzengefühl.

Ein falscher Umgang führt zwangsläufig zu falschen Ergebnissen und somit zu der falschen Annahme, man habe Bluthochdruck und sei behandlungsbedürftig. Viele geraten regelrecht in den Zwang Ihren Blutdruck auszutesten. Ebenso viele messen nach jeder Kleinigkeit den Blutdruck und sind dann aufgeregt auf die Ergebnisse, Sie treiben damit den Blutdruck automatisch höher als er eigentlich wäre.

Bei der Benutzung von Blutdruckmessgeräten müssen Sie folgendes beachten

  • Nicht alle Blutdruckmessgeräte arbeiten einwandfrei, sodass es allein gerätebedingt zu falschen Messergebnissen kommen kann.
  • Messgeräte für den Oberarm sind häufig weniger anfällig für Fehlmessungen.
  • Die Messgeräte sollte immer an der gleichen Position, nämlich auf Herzhöhe liegen.
  • Aufregung, Unruhe und Angst treiben die Blutdruckwerte nach oben. Machen Sie sich also nicht verrückt, entspannen Sie sich und nehmen alles locker. Achten Sie allgemein auf eine stressfreie und ruhige Atmosphäre.
  • Ihr Blutdruck schwankt ständig, es ist völlig normal. Ein hoher Blutdruck ist im Grunde nur eine nötige Reaktion des Körpers, wie z. B. auf Treppensteigen, Belastungen und jeglicher Art von Stress.

Mit diesen Tipps zur Änderung Ihres Lebensstils senken Sie hohen Blutdruck

Die nun folgenden Tipps helfen erwiesenermaßen, einen hohen Blutdruck langfristig zu senken. Und das mit gutem Erfolg.

  • Übergewicht ist eines der gefährlichsten Zivilisationskrankheiten unserer Zeit. Häufig leiden übergewichtige Menschen an Bluthochdruck. Sie tun gut daran, Ihr Gewicht zu normalisieren. Dies ist allgemein zu empfehlen, da Übergewicht zu einer Vielzahl, ebenfalls gefährlicher Folgeerkrankungen führen kann.
  • Essen Sie reichlich Obst und Gemüse. Es sind hierbei nicht die vorhandenen Vitamine ausschlaggebend für eine Blutdrucksenkung, sondern die Mineralstoffe. Meiden Sie auch herzhafte Fertigprodukte, diese enthalten viel Kochsalz und wirken sich so negativ auf Ihren Blutdruck aus. Fünf kleine Portionen Obst und Gemüse am Tag sind ideal.
  • Sie sollten beim Fettanteil in Ihrer Ernährung verstärkt auf hochwertige Öle (Olivenöl, Sonnenblumenöl, Rapsöl) und pflanzliche Fette setzen.
  • Integrieren Sie Sport in Ihren Alltag. Viele hören es nicht gerne. Jedoch reichen bereits 30 Minuten leichter Sport am Tag, um Ihre Gesundheit dauerhaft positiv zu beeinflussen. Meiden Sie ruhig das Auto, wo es ein kleiner Spaziergang auch tut. Nehmen Sie ruhig die Treppe statt des Aufzugs. Machen Sie sich aber keinen Stress. Haben Sie ein wichtiges Meeting, benutzen Sie ruhig den Aufzug. Wichtig ist, dass es Ihnen Spaß macht und zu keinem Zwang wird.
  • Halten Sie Ruhepausen ein. Entspannen Sie sich mit Yoga, Autogenem Training oder mit einem einfachen Mittagsschlaf.
  • Vermeiden Sie Nikotin und Alkohol. Auch großer Stress wirkt sich negativ – nicht nur auf Ihren Blutdruck – aus.

Bildnachweis: wutzkoh / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...

Über Ihren Experten

Gökhan Siris