Gesundheit

Ihre Gesundheit ist das Wertvollste, das Sie besitzen. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Fitness und Gesundheit langfristig erhalten können!

Die experto-Spezialisten beschäftigen sich für Sie regelmäßig mit diesen Themen:

  • Homöopathie und Naturheilkunde: Erfahren Sie, wie die Kräfte aus der Natur Sie ganzheitlich unterstützen können.
  • Krankheiten: Erfahren Sie alles rund um die wichtigsten Volkskrankheiten und Infekte, von der Diagnose bis hin zur Therapie.
  • Gesunde Ernährung: Untersuchen Sie den Einfluss der Ernährung auf Ihre Gesundheit oder reduzieren Sie mit unseren Tipps Ihr Gewicht.
  • Kinder- & Jugendgesundheit: Ist Ihr Kind krank, erhalten Sie in dieser Kategorie das richtige Handwerkszeug, um es bei der Genesung zu unterstützen.
  • Frauen-Gesundheit: Ob Menstruation, Schwangerschaft oder Menopause – in der Rubrik Frauen-Gesundheit lernen Sie mehr über die Vorgänge im weiblichen Körper.

Verlassen Sie sich nicht mehr länger nur auf andere – experto macht Sie zum Experten für Ihre Gesundheit!

Fastenkur: Wie lange und wie oft?

Lesezeit: 2 Minuten Eine einwöchige Fastenkur ist prima, zehn Tage bis zwei Wochen sind das oberste Limit. Jeder Tag, der darüber hinausgeht, ist schädlich - vor allem eben für Ihre Muskeln. Zweimal im Jahr können Sie eine solche Woche einlegen. Das kann Ihnen helfen, die Abwehrkräfte zu stärken, Krankheiten vorzubeugen und sich rundherum besser zu fühlen.

Wie Sie einer Kohlenmonoxid-Vergiftung vorbeugen können

Lesezeit: 1 Minute Kohlenmonoxid ist ein giftiges Gas, das durch unvollständige Verbrennung von fossilen Brennstoffen (Kohle, Erdöl, Benzin u.a.) entsteht. Es ist farb- und geruchlos. Allein in den USA sind jährlich etwa 10.000 Menschen von einer Kohlenmonoxid-Vergiftung betroffen, etwa 800 bis 1.000 davon sterben. Einige einfache Vorsichtsmaßnahmen können eine Vergiftung verhindern.

Pflanzliche Wirkstoffe können bei Operationen zu Komplikationen führen

Lesezeit: 1 Minute Wenn Sie eine Operation vor sich haben, wird Ihr Arzt Ihnen raten, die Einnahme bestimmter Medikamente rechtzeitig vorher zu unterbrechen. Denn sie könnten während und nach der Operation zu Komplikationen und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten führen. Die Ergebnisse einer neueren Veröffentlichung zeigen, dass dies auch für die Einnahme bestimmter pflanzlicher oder natürlicher Mittel gilt.