Gesundheit

Pflegestützpunkte kommen gut an

Die Pflegestützpunkte – Beratungsstellen für Pflegebedürftige und Angehörige – werden gut angenommen, so die ersten Ergebnisse aus der Pilotphase. In den Pflegestützpunkten werden die Informationen über den Pflegemarkt der jeweiligen Region gesammelt.

Da diese Informationen über regionale Angebote und Dienstleistungen durch regelmäßige Aktualisierung immer auf dem neuesten Stand sind, bieten die Pflegestützpunkte Betroffenen und Angehörigen eine kompetente Anlaufstelle: Die Pflegeberatung wird wesentlich effizienter.

Zu diesem Ergebnis kam der "Zwischenbericht Werkstatt Pflegestützpunkte" des Kuratoriums Deutscher Altershilfe (KDA), der kürzlich veröffentlicht wurde. Die Pilotphase hat ergeben, so ist in dem Bericht zu lesen, dass die Pflegestützpunkte umsetzbar sind, und das Beratungsangebot von Hilfesuchenden genutzt wird. Dies ist zum Teil, so der Bericht, durch die gute Erreichbarkeit der Stützpunkte begründet.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.