Krankheiten

So vermeiden Sie eine Erkältung

So vermeiden Sie eine Erkältung
geschrieben von Burkhard Strack

Im Winter durch Kälte, im Sommer durch Klimaanlagen, eine Erkältung kann uns immer treffen. Was können die Auslöser für Erkältungskrankheiten sein? Wie können Sie gezielt vorbeugen? Warum ist ein leistungsfähiges Immunsystem für uns so wichtig? Was sollten Sie tun, wenn sich eine Erkältung anbahnt? Diesen Fragen geht der folgende Artikel auf die Spur.

Wenn Ihr Immunsystem intakt und voll leistungsfähig ist, werden Sie normalerweise auch nicht krank. Doch ist Ihr Immunsystem durch bestimmte Faktoren geschwächt, kann es Krankheitserreger nicht mehr in ausreichendem Maß abwehren und es treten die verschiedensten Krankheiten auf. In vielen Fällen kommt es dann zu einer Erkältung.

Welche Faktoren können Ihr Immunsystem schwächen?

  • Stress
  • Ärger
  • zu wenig Schlaf
  • Ängste und Sorgen
  • unausgewogene Ernährung
  • Mangel an Vitaminen und Spurenelementen

Welche einfachen Maßnahmen können Sie ergreifen, wenn sich eine Erkältung anbahnt?

  • Schlafen Sie ausreichend, denn Ihr Immunsystem braucht den Schlaf, um die immunaktiven Zellen und Antikörper zu bilden. Ihr Abwehrsystem benötigt nun besonders lange Tiefschlafphasen, die in den ersten Stunden nach dem Einschlafen auftreten. Deshalb sollten Sie früh zu Bett gehen.
  • Schonen Sie sich, vermeiden Sie starke körperliche Betätigungen. Halten Sie sich ausreichend warm, denn Ihr Körper benötigt die Wärme, um Abwehrmechanismen in Gang zu setzen. Deshalb bekommen wir bei einem grippalen Infekt auch Fieber.
  • Ernähren Sie sich besonders vitaminreich. Äpfel, Ananas, Kiwi, Mango, Orangen, Mandarinen, Bananen und der Granatapfel sind besonders gut geeignet, um unser Immunsystem bei seiner Arbeit zu unterstützen und Erkältungen vorzubeugen.
  • Halten Sie sich viel an der frischen Luft auf, dies stärkt Ihr Immunsystem. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie nicht frieren.
  • Naturarzneimittel mit Purpursonnenhut oder Wasserdost stärken Ihr Immunsystem und helfen Ihrem Körper dabei, Erkältungen abzuwehren.
  • Stärken Sie Ihr Immunsystem mit Vitamin C und Zink.
  • Machen Sie in Erkältungszeiten regelmäßig Nasenspülungen mit Meersalz- oder Kochsalzlösungen. Dabei werden die Keime aus der Nase gespült, denn dort beginnt die Erkältung.
  • Pflegen Sie Ihre Nase im Winter mit Nasenölen. Dies verhindert das Austrocknen Ihrer Nase und wehrt Krankheitserreger ab.
  • Tipp: Sie können ein Nasenöl auch selbst zubereiten: 20 Milliliter Sesamöl mit 3 Tropfen Pfefferminzöl vermischen. Dieses Nasenöl mit einem Wattestäbchen in Ihre Nase einreiben.

Bildnachweis: Monkey Business  / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.