Grippe

So können Sie erfolgreich Ihren Schnupfen bekämpfen

So können Sie erfolgreich Ihren Schnupfen bekämpfen
geschrieben von Burkhard Strack

Besonders im Winter haben Schnupfenviren “Hochsaison.” Unsere Abwehr ist in der kalten Jahreszeit oft geschwächt und kann sich der Flut der Viren und Bakterien kaum widersetzen. Wie können Sie Ihren Schnupfen gezielt bekämpfen? Was können Sie vorbeugend gegen Schnupfen tun?

Wenn Sie sich warm eingepackt im Winter im Freien aufhalten, kann dies Ihr Immunsystem stärken. Voraussetzung ist jedoch, dass Sie nicht frieren. Doch meist halten wir uns an kalten Wintertagen in geschlossenen und oft auch überheizten Räumen auf. Die Heizungsluft trocknet Ihre Schleimhäute aus, die dadurch ihre Funktion nicht mehr richtig erfüllen können. Ihre Nase kribbelt und fängt an zu laufen. Der Schnupfen ist im Anmarsch.

Nach wenigen Tagen wird das Nasensekret dickflüssiger. Ihre Nasenschleimhaut schwillt an und Sie haben eine verstopfte Nase. Die Atmung durch Ihre Nase ist nun behindert. Ihr Schnupfen dauert nun in der Regel zwischen 7 und 14 Tagen.

Schnupfenviren fühlen sich auf Gegenständen besonders wohl

Wenn Sie sich bei Schnupfen die Nase putzen, bleiben Schnupfenviren auf Ihren Händen haften. Natürlich können Sie sich die Hände nicht immer waschen. So gelangen Ihre Schnupfenviren auch auf Telefonhörer, Türklinken, Haltegriffe, Wasserhähne und anderen Gegenstände, die Sie berühren.

Kommen nun andere Personen mit diesen Gegenständen in Kontakt, können sie sich mit Ihren Schnupfenviren anstecken. Neben der Infektion durch direktes Anniesen, zählt die Ansteckung über Gegenstände zu den wichtigsten Übertragungswegen von Schnupfenviren.

Abschwellende Nasensprays oder Nasentropfen lindern den Druck in Ihrer Nase

Um Ihren Schnupfen zu bekämpfen, wenn Ihre Nase verstopft ist und Ihnen das Atmen dadurch schwer fällt, kann es für Sie erleichternd sein, ein abschwellendes Nasenspray anzuwenden. Ihr Nasensekret fließt schneller ab und Sie können wieder besser durchatmen. Auch nachts können Sie besser schlafen, wenn Sie durch Ihre Nase wieder Luft bekommen. Allerdings sollten Sie abschwellende Nasensprays oder Nasentropfen nicht länger als 7 Tage lang anwenden, damit Ihre Nasenschleimhaut nicht die Fähigkeit verliert, selbst wieder abzuschwellen, und austrocknet.

Salzlösungen befeuchten Ihre trockene Nasenschleimhaut

Sprays oder Tropfen mit Meerwasser oder Kochsalzlösung reinigen Ihre Nase und machen die ausgetrocknete Nasenschleimhaut wieder feucht. Zusätze mit Dexpanthenol pflegen Ihre trockene Nase und unterstützen die Heilung der angegriffenen Nasenschleimhaut. Trinken Sie viel, denn dadurch wird der zähe Schleim in Ihrer Nase verflüssigt und kann besser abfließen.

Tipp, wenn Sie Ihren Schnupfen erfolgreich bekämpfen möchten: Wenn Ihre Nase ständig trocken ist, empfehle ich Ihnen, ein selbstgemachtes Nasenöl anzuwenden. Geben Sie dazu etwa 20 Milliliter kalt gepresstes Sesamöl in ein gut verschließbares kleines Gefäß. Dem Sesamöl können Sie 5 Tropfen reines Pfefferminzöl beifügen und gut umrühren. Nehmen Sie nun ein sauberes Wattestäbchen, tauchen Sie es in die Öllösung und reiben Sie damit Ihre Nase innen sorgfältig aus. Bitte immer ein sauberes Wattestäbchen in die Öllösung tauchen!

So schützen Sie sich vor Schnupfenviren

  • Sorgen Sie für ein starkes Immunsystem.
  • Bewegen Sie sich viel an der frischen Luft.
  • Ernähren Sie sich ausgewogen und vitaminreich.
  • Lüften Sie Ihre Wohnung regelmäßig, dadurch steigt die Luftfeuchtigkeit in den Räumen an.
  • Verwenden Sie bei sehr trockenen Räumen einen Luftbefeuchter.
  • Schlafen Sie ausreichend.
  • Heizen Sie Ihre Schlafräume nicht.
  • Decken Sie sich immer warm zu.
  • Verwenden Sie in Erkältungszeiten ein Handdesinfektionsmittel.

Tipp: Zink und Vitamin C können Ihre Abwehr steigern. Wenn Sie das Gefühl haben, eine Erkältung zu bekommen, kann es Ihnen helfen, wenn Sie frühzeitig Vitamin-C-Tabletten und ein Zinkpräparat einnehmen.

Bildnachweis: pictworks / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.