Cholesterin

Äpfel senken den Cholesterinspiegel

Äpfel senken den Cholesterinspiegel
Avatar
geschrieben von Christian Riedel

Ein Apfel am Tag hält bekanntlich ja den Doktor fern. Tatsächlich sind Äpfel nicht nur gesund und enthalten viele wichtige Vitamine, sie können auch dabei helfen, den Cholesterinspiegel zu senken.

Wer einen zu hohen Cholesterinspiegel hat, sollte öfter mal einen Apfel essen. Denn der Apfel senkt nicht nur den Cholesterinspiegel, sondern hilft auch beim Abnehmen. Das ist das Ergebnis einer US-Studie, die an der Florida State University durchgeführt wurde.

Insgesamt wurden 160 Frauen zwischen 45 und 65 Jahren untersucht, die ein Jahr lang jeden Tag 75 Gramm Trockenfrüchte essen mussten, entweder Äpfel oder Pflaumen. Nach drei, sechs und zwölf Monaten wurden ihr Blut und der Cholesterinspiegel untersucht. Bei der Auswertung stellten die Forscher fest, dass bei den Apfel-Esserinnen der schlechte LDL-Cholesterinspiegel bereits nach sechs Monaten um fast ein Viertel (23 Prozent) gesunken war. Gleichzeitig stieg die Konzentration des „guten“ HDL-Cholesterins um 4 Prozent.

Abnehmen trotz Kalorien

Dabei haben Äpfel noch einen positiven Nebeneffekt. Denn auch wenn die Äpfel relativ viele Kalorien enthalten (75 Gramm Trockenapfel enthalten rund 240 kcal), nahmen die Versuchspersonen ab. Im Schnitt verlor jede Frau während des Versuchs rund 1,5 Kilo, ohne dass sie durch Diäten oder mehr Bewegung versucht hätte, Gewicht abzubauen. Die Forscher glauben, dass die im Apfel enthaltenen Pektine dem Körper ein Sättigungsgefühl geben.

Im Englischen gibt es schon länger die Redensart, dass ein Apfel am Tag den Doktor fernhalten würde („An apple a day, keeps the doctor away“). Dieses Sprichwort inspirierte die Wissenschaftler zu dem Experiment. Und wie das Ergebnis zeigt, scheint in der Redensart auch einiges an Wahrheit zu stecken. Nun wollen die Wissenschaftler in größer angelegten Studien herausfinden, wie gesund Äpfel wirklich sind, welchen Einfluss sie genau haben und welche Inhaltsstoffe für den positiven Einfluss auf den Cholesterinspiegel verantwortlich sind.

Bis dahin lohnt es sich aber, jeden Tag einen Apfel zu essen, um den Cholesterinspiegel zu senken.

Bildnachweis: Mara Zemgaliete / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Avatar

Christian Riedel