Bluthochdruck

Zu viel Salz von Anfang an: Studie untersucht den Salzkonsum von Kindern mit alarmierenden Ergebnissen

Zu viel Salz von Anfang an: Studie untersucht den Salzkonsum von Kindern mit alarmierenden Ergebnissen
geschrieben von Burkhard Strack

Bluthochdruck und Übergewicht sind untrennbar miteinander verbunden. Weil immer mehr Kinder zu dick sind, tritt vermehrt Hypertonie im Kindesalter auf.

Schon 5 bis 10 Prozent der Kinder leiden unter Bluthochdruck. Ob ihr Salzkonsum dabei eine Rolle spielen könnte, untersuchten amerikanische Wissenschaftler. Ihre Ergebnisse sind alarmierend: Knapp 90 Prozent der Kinder nehmen zu viel Salz auf und gefährden damit ihre Gesundheit.

Salzbedarf ist altersabhängig

Der Salzbedarf von Kindern liegt deutlich unter dem Bedarf der Erwachsenen, weil ihre Körper kleiner sind. Zwischen 1,5 und 2,3 g Salz am Tag benötigt ein Kind in Abhängigkeit von Alter und Größe.

Mehr als 3 Gramm pro Tag im Durchschnitt ist zu viel

Für die Studie wurden über 2000 Kinder im Alter zwischen sechs und 18 Jahren zu ihrer Ernährung befragt und führten ein 24-Stunden-Tagebuch. Auf Basis der Daten wurde der Salzkonsum errechnet.

Auf die höchsten Werte kamen Jungen im Alter zwischen 14 und 18 Jahren – nicht überraschend, ist doch auch ihre Gesamtmenge an verzehrten Lebensmitteln am höchsten.

Mädchen essen im Schnitt ein halbes Gramm weniger Salz als Jungen, aber immer noch mehr als empfehlenswert. Fastfood, Fertigprodukte sowie Snacks enthalten große Mengen Salz.

Auf Basis der Daten empfehlen Experten, die Ernährung von Kindern regelmäßig zu überprüfen.

Gesunde Snacks und eine frische Vollwertküche zu Hause sind wichtige Säulen der täglichen Nahrungszufuhr für Kinder und stellen sicher, dass der Salzkonsum die empfohlenen Grenzwerte nicht übersteigt.

Bildnachweis: Win Nondakowit / Adobe Stock

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.