Homöopathie

Homöopathie gegen Kopfschmerzen: Die Schmerzqualität

Homöopathie gegen Kopfschmerzen: Die Schmerzqualität
Avatar
geschrieben von Marion Walsdorff

Auch bei Kopfschmerzen ist für die Wahl des homöopathischen Mittels die Schmerzqualität ganz entscheidend. Je nachdem, ob der Kopfschmerz stechend oder pulsierend ist, ob er hämmert oder drückt, ob err ziehend oder reißend ist, kommen andere homöopathische Mittel zur Anwendung.

Kopfschmerzen homöopathisch behandeln: Die Schmerzqualität ist wichtig für die Mittelwahl

Neben der Lokalisation (wo ist der Schmerz genau?) fragt ein Homöopath sehr genau nach der Schmerzqualität und dem Gefühl, das der Patient zu den Gefühlen hat. Die Schmerzqualität gibt ihm wichtige Hinweise für die Wahl des angezeigten Mittels. Folgende Zuordnungen zwischen homöopathischen Mitteln und der Schmerzqualität der Kopfschmerzen gibt es:

Kopfschmerzen pulsierend: Belladonna, China, Ferrum metallicum, Glonoinum, Lycopodium, Natrium muriaticum, Psorinum, Pulsatilla, Sulphur

Kopfschmerzen hämmernd: Arsenicum album, Belladonna, Coffea, Ferrum metallicum, Glonoinum, Natrium muriaticum, Silicea, Sulphur

Kopfschmerzen stechend: China, Kalium-carbonicum, Kalium-sulfuricum, Kalium-phosphoricum, Aconit, Bryonia, Barium-muriaticum, Sulphur, Arsenicum-iodatum, Pulsatilla

Kopfschmerzen bohrend: Argentum-nitricum, Belladonna, Causticum,  Coccolus, Colocynthis, Hepar sulfuris, Ignatia, Natrium-sulfuricum, Platinum, Sepia, Spigelia, Tabacum

Kopfschmerzen bohrend, wie durch Nadeln: Argentum-nitricum, Calcium-carbonicum, Causticum, Chamomilla, Clematis, Coccolus, Colocynthis, Mercurius, Phosphor, Rhus-toxicodendron, Sepia

Kopfschmerzen reißend: Arnica montana, Aurum-metallicum, Lycopodium, Mercurius, Natrium muriaticum, Spigelia, Sulphur, Belladonna, Bryonia, Calcium carbonicum, China, Coccolus, Colocynthis, Ignatia, Kalium-carbonicum, Magnesium-carbonicum, Nux-vomica, Pulsatilla, Rhus-toxicodendron, Sepia, Staphisagria

Kopfschmerzen ziehend: China, Mercurius, Nux-vomica, Sulphur, Sepia, Staphisagria, Aconitum, Bryonia, Bismuthum, Arsenicum album, Gelsemium, Graphites, Natrium muriaticum, Phosphor, Platinum, Plumbum, Rhus-toxicodendron, Silicea

Kopfschmerzen drückend:  Belladonna, China, Lac-caninum, Lachesis, Mercurius, Natrium muriaticum, Acidum-nitricum, Nux-vomica, Pulsatilla, Psorinum, Sabadilla, Ranunculus-bulbosus, Aconitum, Anacardium, Bismuthum, Calcium carbonicum, Camphora, Capsicum, Coccolus, Colocynthis, Coffea, Euphrasia, Germanium metallicum, Graphites, Hepar, Helleborus, Hyoscyamus, Ignatia, Magnesium muriaticum, Opium, Phosphor, Positronum, Plumbum, Silicea, Spigelia, Strontium, Staphisagria, Thuja, Tarentula

Lesen Sie in den anderen Artikeln dieser Serie, welche Auslöser für Kopfschmerzen auf welches homöopathische Mittel hinweisen und welche Modalitäten zu welchen Mitteln gehören.

Bildnachweis: Mangostar / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...

Über Ihren Experten

Avatar

Marion Walsdorff