Frauen-Gesundheit

Neue Beiträge zum Thema Frauen-Gesundheit

Auch wenn die medizinischen Kenntnisse heute mehr Möglichkeiten bieten, gesund zu bleiben, bedeutet dies nicht automatisch, dass jede Frau für eine späte Mutterschaft geeignet ist. Dennoch steigt die Zahl der Schwangeren, die bei der Geburt ihres Kindes über 40 Jahre alt sind, einige sind sogar deutlich älter. Gibt es eine sinnvolle Altersgrenze, wann frau kein Kind mehr bekommen sollte?

Wenn sich eine Frau über 40 sterilisieren lassen will, weil sie bereits ein Kind oder mehrere hat und andere Verhütungsmethoden nicht in Frage kommen, ist dieser Wunsch für die meisten Menschen nachvollziehbar. Will sich jedoch eine junge Frau eine Sterilisation, wird diese Operation meist von Ärzten abgelehnt. Dabei hat sie die gleichen Rechte, über ihren Körper zu bestimmen wie ältere Frauen.

Ist die Angst vor einer Infektion mit Scharlach während der Schwangerschaft begründet? Auch bei erwachsenen Frauen ist eine Infektion mit der Kinderkrankheit möglich. Erfahren Sie mehr über die Erkrankung und die Risiken für das Ungeborene.

Haarausfall ist bei Frauen und bei Männern ein weit verbreitetes Problem. Es beeinträchtigt das Selbstbewusstsein und damit die Lebensqualität. Welche Gründe für den Haarausfall verantwortlich sein können, lesen Sie in diesem Artikel.

Während einer Schwangerschaft wünschen sich Frauen eine Behandlung ohne Nebenwirkungen. Leichte Schwangerschaftsbeschwerden können mit Schüßler-Salzen behandelt werden. Welche Salze in Frage kommen, lesen Sie in diesem Artikel.

Mit den Wechseljahren kommt es oft zu ungeliebten Pölsterchen an den falschen Stellen. Plötzlich sind Hüften und Bauch deutlich runder. Woher kommt die Gewichtszunahme? Worauf sollten Sie bei Ihrer Ernährung während der Wechseljahre achten?

Viele Schwangere stellen sich die Frage, ob Sie fliegen dürfen oder ob Sie besser darauf verzichten und auf andere Beförderungsmittel ausweichen sollten. Während der Schwangerschaft zu fliegen ist möglich, allerdings sollten Sie einiges beachten.

Während einer Schwangerschaft verändert sich der weibliche Körper oft stark und viele Frauen sind unglücklich über die Pfunde, die sie im Zuge dessen zunehmen. Um nach der Geburt wieder in Form zu kommen, müssen Frauen allerdings einiges beachten, da nicht sofort wieder mit Sport angefangen werden sollte.

Moderne Verhütungsmittel sind heute besser verträglich als früher, da man den Hormongehalt knapper dosieren kann. In der Hormonspirale ist ein künstliches Gestagen enthalten, das fast ausschließlich örtlich wirkt. Somit ist sie für viele Frauen gut geeignet, die längerfristig verhüten möchten. Lesen Sie mehr über die Funktion sowie Vor- und Nachteile der Hormonspirale.

Kommt es zu einem ungeschützten Geschlechtsverkehr oder versagen die angewendeten Verhütungsmethoden, kann es zu einer ungewollten Schwangerschaft kommen. Auch Krankheiten können die Empfängnisverhütung negativ beeinflussen. Wie wirkt die „Pille danach“? Wie wird sie richtig angewendet?