Gesundheit

Folsäure schützt Frauen vor hohem Blutdruck

Folsäure schützt Frauen vor hohem Blutdruck
Avatar
geschrieben von Burkhard Strack

Frauen wird heutzutage empfohlen, während der Schwangerschaft genügend Folsäure zu sich zu nehmen. Danach aber wird auf dieses wichtige Vitamin kaum noch Wert gelegt. Zu unrecht, wie sich nun herausgestellt hat.

Wissenschaftler der Harvard-Universität haben jetzt herausgefunden, dass gerade Frauen von der Einnahme von Folsäure auch über die Schwangerschaft hinaus profitieren. Dieses B-Vitamin schützt vor hohem Blutdruck. Das ergab eine Analyse von Daten, die im Rahmen der so genannten Nurses Health Study gesammelt worden sind.

Von den Frauen zwischen 26 und 46 Jahren, die rund 800 Mikrogramm Folsäure täglich zu sich nahmen, bekam rund ein Drittel weniger Probleme mit hohem Blutdruck, verglichen mit den Frauen, die 200 Mikrogramm oder weniger zu sich nahmen. Frauen über 46 Jahre reduzierten ihr Risiko für hohen Blutdruck immerhin noch um 13 %. Folsäurereiche Lebensmittel sind Spinat, Erbsen und Vollkorn. Dennoch ist es nicht einfach, über die Nahrung genug Folsäure zu sich zu nehmen. Sie sollten daher auf ein Präparat mit Folsäure aus der Apotheke zurückgreifen.

Bildnachweis: airborne77 / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...

Über Ihren Experten

Avatar

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing.