Ernährung

Kann man Spargel roh essen?

Kann man Spargel roh essen?
geschrieben von Nicole Quast

Die meisten Menschen kennen Spargel nur gekocht. Aber kann man Spargel roh essen? Warum lohnt es sich, Spargel roh zu essen? Wie bereitet man rohen Spargel zu? Probieren Sie doch einmal Rezepte mit rohem Spargel.

Spargelrezepte

…gibt es zu Hauf. Spargelfans sind folgende Zubereitungsarten bekannt: Spargelsuppe (oder die kalorienreiche Variante Spargelcremesuppe), gekochter Spargel mit Butter, Spargel mit Sauce Hollandaise und Schinken, Spargel mit Sauce Vinaigrette überbackener Spargel, Spargel als Häppchen in Schinken oder Lachs eingerollt u. a.

Manche kennen auch ein Rezept für Spargelsalat. Die Voraussetzung für diese Spargelrezepte ist, den Spargel zu kochen, zu marinieren, zu braten oder zu überbacken. Doch kann man Spargel auch roh essen?

Kann man Spargel roh essen?

Spargel ist roh völlig unbedenklich! Nehmen Sie auf jeden Fall frische junge Stangen und schälen Sie diese gut, da die Schalen holzig sind. Wenn Sie sich noch nicht an ein vollständig rohes Rezept heran trauen, können Sie mal ein Stück rohen Spargel probieren, bevor Sie ihn kochen. Die meisten Menschen sind überrascht, wie lecker roher Spargel schmeckt. Sie können den rohen Spargel in einen Salat verarbeiten oder ihn marinieren.

Inhaltsstoffe des Spargels

Spargel enthält hohe Mengen an Vitamin A, C, B1, B2, Mineralstoffe, Kalium, Phosphor und Calcium sowie in Spuren auch Vitamin E und K. Spargel hat fast kein Fett (0,2 g auf 100 g), besteht hauptsächlich aus Wasser (knapp 95%), enthält kein Cholesterin und hat stark entwässernde Wirkung.

Die harntreibende Wirkung von Spargel hilft, dass vermehrt Chlor- und Phosphatverbindungen ausgeschieden werden können. Und mit 1 kg Spargel nehmen Sie nur ca. 200 Kalorien zu sich: Spargel können Sie also so viel essen, wie Sie mögen!

Warum Spargel roh essen? 3 Gründe:

  1. Wird der Spargel nicht gekocht, enthält er mehr Vitamine.
  2. Viele Menschen sind dehydriert, weil sie zu wenig trinken. Roher Spargel schmeckt erfrischend knackig und hydriert den Körper.
  3. Die Spargelzubereitung kann noch vielfältiger werden, wenn der Spargel im Salat roh gegessen wird. Dieser Vorschlag ist ungewöhnlich, doch ein Ausprobieren wert!

Rezept 1: Marinierter Spargel – roh

Schneiden Sie den frisch geschälten Spargel in mundgroße Stücke und legen Sie ihn über Nacht in eine Marinade aus Balsamico-Vinaigrette.

Für die Vinaigrette verwenden Sie folgende Zutaten:

  • 4 EL Olivenöl,
  • 3 EL Balsamico Essig,
  • 1 TL Honig,
  • 1 TL Zitrone,
  • 2 Scheiben getrocknete Tomaten

Verrühren Sie alles mit dem Mixstab zu einer Paste und lassen Sie den Spargel damit zugedeckt über Nacht stehen. Den Spargel können Sie einem Salat untermischen.

Rezept 2: Spargelsalat mit rohem Spargel

Schneiden Sie einen Eisbergsalat klein. Schälen Sie 250 g frischen Spargel und schneiden Sie diesen in mundgroße Stücke. Vermischen Sie den Eisbergsalat mit dem Spargel. Den Clou für diesen Salat bildet das Dressing:

Mandelmus-Dressing

  • 3 EL weißes Mandelmus,
  • 1 EL Gemüsebrühpulver,
  • 2 EL Olivenöl,
  • Saft ½ Zitrone,
  • etwas Wasser (damit das Dressing nicht zu fest wird).

Dieser Salat schmeckt überraschend frisch und aromatisch! Guten Appetit!

Alternative

Sie können anstelle des Mandelmus-Dressings auch einfach Saure Sahne (oder Schmand) mit etwas Currypulver, Salz und Pfeffer vermengen.

Bildnachweis: 130911368 / Adobe Stock

Über Ihren Experten

Nicole Quast

Leave a Comment