Gesundheit

Checklilste: Was Sie gegen trockene Augen tun können

Haben Sie oft trockene oder sogar rote Augen, wenn Sie beispielsweise vor dem Computer sitzen? Dann blinzeln Sie wohl zu selten. Augenärzte haben herausgefunden, dass sich die Lidschläge bei der Arbeit am PC verringern – von 9,7 auf 4,3 pro Minute. Und deshalb trocknet das Auge aus, wird rot und gereizt.

Augenärzte gehen davon aus, dass sich allein rund 12 Millionen Menschen in Deutschland mit zu trockenen Augen herumplagen. Viele von ihnen wissen das gar nicht, denn die Symptome sind nur schwer einzuordnen. Manchmal trübt sich der Durchblick für eine Weile, manchmal brennt und sticht das Auge.
Trockene Augen sind sehr reizempfindlich und entzünden sich leicht. Ist die Tränenflüssigkeit reduziert, erhöht sich die Anfälligkeit der Augen für bakterielle Infektionen. Nur selten lässt sich das konkrete Problem wirklich ausmachen und beseitigen.
In unserer Checkliste erfahren Sie, wie Sie mit ein paar einfachen Regeln Ihre Augen vor zu starker Austrocknung schützen können.
PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.